Gesellschaft

Eisbar-Party am Schlachthaus

Der Schnee hat ein paar Schmißberger auf die Idee gebracht, eine Eisbar vor dem Schlachthaus zu bauen. Und an der Bar wurde am Wochenende gefeiert.

vom 2. Februar 2019

Eisbar-Party am Schlachthaus

Mit dem vielen Schnee der vergangenen Tage konnte man so einiges bauen. Ein Iglu, einen Schneemann und natürlich eine Eisbar. Für die entschieden sich Dennis und Jörg Welker. Sie bauten die Bar direkt vor dem Schlachthaus auf.

Bettina Greger füllte die Bar mit Schnaps. Außerdem übernahm sie am Samstag den Wirtedienst und bediente die Gäste an der Schneebar. Dazu hatte sie Schnapsgläser aus Eis gemacht, passend zum Party-Motto.

Die spontane Party vor dem Schlachthaus lockte viele Schmißberger. Was nicht zuletzt daran lag, dass zuvor Bürgermeister Adolf Schuch mit der Glocke durch die Gemeinde lief und die Bürger darauf hinwies, dass es Schnaps an der Eisbar vor dem Schlachthaus in der Hohen Wiese gibt.


Auch auf schmissberg.de:


    Gesellschaft

    Martin Kämmerling fährt gerne Traktor

    Martin Kämmerling gerne Traktor

    Aus aktuellem Anlass: Martin Kämmerling befreit im Winter die Schmißberger Straßen vom Schnee. Dafür sind ihm die Menschen im Dorf dankbar.

    Ersterscheinung am 30. Januar 2015 I Wiederholt am: 6. Januar 2017


    Gesellschaft

    Schlachthaus aus allen Nähten geplatzt

    Schmißberger Schlachthaus aus allen Nähten geplatzt

    Da staunte Wirt Peter Welsch nicht schlecht, als das Schlachthaus an einem normalen Freitagabend bis unters Dach mit Gästen gefüllt war. 

    vom 22. Januar 2016


    Geschichte

    Kleines Schmuckstück in der Dorfmitte

    Bauplan "Hohe Wiese" 2006

    Das Schmissberger Schlachthaus wurde zu einem Treffpunkt für Jung und alt umgebaut. Die neue Dorfwirtschaft erfreut sich größte Beliebtheit. Zudem ist das Schlachthaus Ausdruck einer Aufbruchsstimmung die in Schmißberg herscht.

    vom 14. Juli 2014 I Rudi Weber