Gesellschaft

Überraschungsbesuch in der Hohen Wiese

Christkind und Weihnachtsmann waren auch in diesem Jahr wieder zu Gast in der Hohen Wiese. Im Gepäck hatten sie Schokolade und Spielzeug für die Kleinen der Gemeinde.

vom 23. Dezember 2018

Ueberraschungsbesuch in der Hohen Wiese

Auch in diesem Jahr fand in der Hohen Wiese vor dem Schlachthaus wieder das traditionelle Glühweintrinken statt. Dabei stimmten sich die Schmißberger mit Glühwein und leckerem Essen vom Grill auf Weihnachten ein.

 

Mit dabei war bei dem Fest in der Hohen Wiese auch dieses Jahr der Weihnachtsmann. Und er bekam sogar Unterstützung vom Christkind. Das Duo hatte etwa 25 Tüten mit Schokolade und Spielzeug dabei, um die Kleinen der Gemeinde zu beschenken. Die Kinder mussten aber, bevor der Weihnachtsmann und das Christkind die Tüten rausrückten, ein Gedicht aufsagen oder ein Weihnachtslied singen. Unterstützung bekamen die Kinder dabei von den Gästen, die sich vor dem Schlachthaus versammelt hatten und im Chor mitsangen.

 

Nachdem das Christkind und der Weihnachtsmann die Tüten verteilt hatten, machten sie sich wieder auf den Weg zurück an den Nordpol. Und am Schlachthaus wurde bis spät in die Nacht weiter gefeiert.


Auch auf schmissberg.de: