Bundestagswahl 2017

SPD ist in Schmißberg stärkste Kraft

Schmißberg hat gewählt. Die SPD liegt vorne, danach folgt die CDU. Die AFD ist die drittstärkste Partei. Gleich auf sind Grüne, Linke und FDP.

vom 24. September 2017


Schmißberg hat gewählt. Insgesamt haben 134 Menschen ihre Stimmen abgegeben. Darunter 23 Briefwähler (Stimmen werden in Birkenfeld ausgezählt). Von den 112 Stimmen, die in Schmißberg abgegeben wurden, war eine Stimme ungültig. Die restlichen Stimmen verteilen sich wie in der oben dargestellten Grafik.

 

Landtagswahl 2016 mit ähnlichen Ergebnissen

 

Das aktuelle Ergebnis der Bundestagswahl folgt dem Trend, der sich schon bei der rheinland-pfälzischen Landtagswahl vergangenen Jahres (2016) abgezeichnet hat.

 


Auch auf schmissberg.de:


    Landtagswahlen 2021

    So wird am Sonntag in Schmißberg gewählt

    Es sind Landtagswahlen unter besonderen Umständen. Insgesamt zehn Wahlhelfer sorgen am Sonntag im Gemeinschaftshaus dafür, dass die Hygieneregeln eingehalten werden – eine Mammutaufgabe.

    vom 13. März 2021


    Kommunalpolitik

    So arbeitet der Schmißberger Gemeinderat

    Im Oktober wurde Rudi Weber zum neuen Ortsbürgermeister gewählt. Auch im Gemeinderat gab es Veränderungen. Schmissberg.de erklärt, was sich verändert hat und wie der neue Rat in Zukunft funktioniert.

    vom 3. Dezember 2020 I von Jana und Sebastian Grauer


    Kommunalpolitik

    Rudi Weber ist neuer Ortsbürgermeister

    Rudi Weber tritt damit die Nachfolge von Thomas Marx an, der im Juli zurückgetreten war. Weber war der einzige Bewerber auf das Amt und erhielt 90 Prozent der abgegebenen Stimmen.

    vom 4. Oktober 2020


    Kommunalpolitik

    Weber steht zur Wahl

    Schmißberg hat einen Ortsbürgermeister-Kandidaten. Rudi Weber stellt sich, nachdem Thomas Marx von seinem Amt zurückgetreten ist, am 4. Oktober zur Wahl, um Ortsbürgermeister von Schmißberg zu werden.

    vom 20. August 2020 I von Jana Grauer


    Kommunalpolitik

    Ortsbürgermeister Thomas Marx tritt zurück

    Ortsbürgermeister Thomas Marx hat seinen Rücktritt erklärt. Nach Angaben von Marx hat das persönliche Gründe. Ein Neuwahltermin steht bereits fest.

    vom 9. Juli 2020 / Update vom 10. Juli 2020 (Wahltermin steht fest)