Kommunalpolitik

Innehalten für Stefan Schuch

Die Gemeinderatsitzung begann mit einer Schweigeminute. Auf der Tagesordnung standen unter anderem der Ausbau der B41 zwischen Rimsberg und Schmißberg.

vom 5. November 2018 (Protokoll hinzugefügt)


Die Gemeinderatsitzung des Schmißberg Gemeinderats begann mit einer Schweigeminute für Stefan Schuch. Das langjährige Gemeinderatsmitglied war nach einer kurzen schweren Krankheit unerwartet Ende August verstorben. Zuvor hatte er sein Mandat niedergelegt und war als Chef der Schmißberger Feuerwehr zurückgetreten.

 

Auf der Tagesordnung der Sitzung standen unter anderem der Jahresabschluss 2015 der Ausbau der B41, zwischen Rimsberg und Schmißberg in Höhe der Schmißberger Ausfahrt sowie eine Forderung gegenüber der Jagdgenossenschaft. Details zur Sitzung gibt es im Protokoll.

 

Sitzungsprotokoll vom 23. Oktober 2018


Auch auf schmissberg.de: