Ueberraschungsbesuch in der Hohen Wiese Gesellschaft

    Überraschungsbesuch in der Hohen Wiese

    Christkind und Weihnachtsmann waren auch in diesem Jahr wieder zu Gast in der Hohen Wiese. Im Gepäck hatten sie Schokolade und Spielzeug für die Kleinen der Gemeinde.

    vom 23. Dezember 2018


    Holzvermarktung ist Thema Kommunalpolitik

    Holzvermarktung ist Thema

    Auf der Agenda der Sitzung standen unter anderem eine Änderung des Landeswaldgesetzes sowie die Holzvermarktung. Außerdem empfing die Gemeinde Schmißberg erneut Spenden.

    vom 2. Dezember 2018 I 14. Januar 2019 ( Protokoll hinzugefügt)


    Jaeger feiern erfolgreiche Treibjagd Gesellschaft

    Jäger feiern erfolgreiche Treibjagd

    Bei Schmißberg wurde am Wochenende eine Treibjagd veranstaltet. Die Beute konnte sich wie in den Jahren zuvor auch in diesem Jahr wieder sehen lassen.

    vom 1. Dezember 2018



    Vogelvoliere

    Querbalken und Storchennest montiert

    Querbalken und Storchennest montiert

    Die Arbeiten an der Schmißberger Storchenvoliere schreiten in großen Schritten voran. Jetzt wurden die Querbalken und ein Storchennest montiert. Es waren die schwierigsten Arbeiten bisher.

    vom 18. November 2018


    Kleine Gewinne aus Forstwirtschaft Kommunalpolitik

    Kleine Gewinne aus Forstwirtschaft erwartet

    Erneut kam der Gemeinderat in Schmißberg zusammen. Dieses Mal stand der Forstwirtschaftsplan auf der Agenda. Dabei gab es eine kleine Überraschung.

    vom 13. November 2018 I 24. November 2018 (Protokoll hinzugefügt)


    Der Schmissberger Eisenmacher Geschichte

    Die Schmißberger Eisenmacher

    Ein von der Verbandsgemeinde Birkenfeld neu beschilderter Radweg, mit dem Namen Eisentour führt durch Schmißberg. Der Grund dafür ist, dass die Gemeinde um das 14 Jahrhundert Zentrum der Eisenindustrie im Hunsrück-Moselraum war.

    vom 13 November 2018 I Rudi Weber


    Ein Sommer für Schmetterlinge Dorfentwicklung

    Ein Sommer für Schmetterlinge

    Der Sommer in Schmißberg hat nicht nur die Schmißberger froh gemacht. Das gute Wetter war auch gut für die Schmetterlinge, die in der Gemeinde leben.

    vom 7. November 2018 I Tom Sessa