Glühweintrinken

100 Gäste beim Glühweinfest

Jedes Jahr wird in der Gemeinde vor Heiligabend ordentlich mit Glühwein gefeiert. Zum Glühweinfest hat sich ein besonderer Gast eingeladen.

vom 23. Dezember 2016

Glühweinfest
Schmißberger Kinder machen im Gruppenbild mit dem Weihnachtsmann, der das Glühweinfest in der "Hohen Wiese" überraschend besuchte.

Etwa 100 Gäste sind einen Tag vor Heiligabend ans Schlachthaus in die Dorfmitte von Schmißberg gekommen, um das traditionelle Glühweinfest zu feiern!

Sie alle wollen einen Tag vor Weihnachten noch einmal gemeinsam Glühwein trinken und das Jahr ausklingen lassen. Zum Glühweinfest hat sich auch ein ganz besonderer Gast eingeladen: Der Weihnachtsmann.

Vor dem Schlachthaus in der „Hohen Wiese“ haben die Veranstalter ein Holzhäuschen aufgebaut. Darin verkaufen Michael Schunck und Tom Sessa Glühwein und Likör. Direkt daneben gibt es Würstchen und Frikadellen vom Grill.

  • Der Nikolaus kommt in die Dorfmitte
  • Glühweinfest

Die Gäste haben es sich gerade unter den Heizstrahlern vor dem Schlachthaus gemütlich gemacht. Kurz darauf landet der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten hinter dem Gemeinschaftshaus. Die Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Schmißberg holen ihn ab und bringen ihn mit dem Feuerwehrauto in die „Hohe Wiese“. Dort angekommen verteilt er seine Geschenke.

Die Kinder sind aufgeregt – grundlos. Nach Angaben des Weihnachtsmannes haben sich die Schmißberger Kids auch in diesem Jahr wieder tadellos verhalten. Deswegen habe er auch für jedes ein Päckchen dabei. Kein Grund zur Panik also.

Die Dorfschmiede Schmißberg veranstaltet seit Jahren das traditionelle Glühweinfest. Das Fest wird bei den Menschen in der Gemeinde von Jahr zu Jahr beliebter. Es gehört mittlerweile neben dem Brunnenfest oder dem Haxenessen zu den größten Feierlichkeiten in der Gemeinde.


Auch auf schmissberg.de:


Im Wappen der Gemeinde Schmißberg ist ein Hammer und ein Amboß abgebildet. Dabei handelt es sich um Hinweise auf die mittelalterliche Eisenverhüttung, die in der heutigen Dorfmitte nachgewiesen wurde. vom 24. Januar 2023
Um Schmißberg wurden in den vergangenen 100 Jahren viele Funde aus römischer Zeit gemacht. Sie geben einen Einblick in diese antiken Jahre. vom 3. Januar 2023 I von Florian Tanz
Im Jahr 2022 wurde in Schmißberg wieder gefeiert. Egal ob Mainacht, die Karibische Nacht in der Dorfmitte oder das Brunnenfest. Ebenso wurde die Dorfchronik fertiggestellt. schmissberg.de hat die Highlights des Jahres im traditionellen Jahresrückblick zusammengefasst. vom 28. Dezember 2022 I VIDEO I BILDERGALERIE
In Schmißberg fand nach zwei Jahren endlich wieder das traditionelle Glühweintrinken statt. Wegen des schlechten Wetters kamen allerdings weniger Gäste als in den vergangenen Jahren. vom 23. Dezember 2022
In seiner Weihnachtsansprache blickt Ortsbürgermeister Rudi Weber auf ein Jahr mit Krisen wie dem Krieg in der Ukraine und der Energiekrise zurück. Weber hat trotzdem Hoffnung, denn in Schmißberg funktioniere das Zusammenleben was auch Mut mache. vom 18. Dezember 2022
In Schmißberg ist am Morgen des 14. Dezember gegen 6:30 Uhr Schnee gefallen. Innerhalb einer Stunde waren die Nebenstraßen mit einer dünnen Schneedecke überzogen. vom 14. Dezember 2022