Schmißbergs Rentner

Zehn Tonnen Mutterboden verfüllt

Die Schmißberger Rentner haben sich wieder ins Zeug gelegt, diesmal bei einem Arbeitseinsatz auf dem Friedhof. Dort haben die Herren zehn Tonnen Mutterboden verteilt.

vom 25. November 2017

Zehn Tonnen Mutterboden verfuellt

Bei einem Arbeitseinsatz auf dem Schmißberger Friedhof, verfüllten acht Herren der Schmißberger Rentner rund zehn Tonnen Mutterboden. „Der Boden sollte jetzt aber noch nicht betreten werden. Der Untergrund muss sich erst noch verfestigen“, sagt Klaus Loose, der ebenfalls mit der Schaufel im Einsatz war. Außerdem haben die Rentner schon Rasensahmen gesät, von denen erste bereits sprießen.

 

Einmal angefangen wollten die Schmißberger Rentner gar nicht mehr aufhören mit arbeiten. Deswegen beschlossen die Herren gleich noch das Laub beiseite zu schaffen, dass sich um den Friedhof herum angesammelt hatte.


Auch auf schmissberg.de:


Nach Angaben des Landesbetriebes Mobilität (LBM) beginnen am 20. Juni Straßenbauarbeiten an der K45 sowie der L174 in Elchweiler und Burbach. In Schmißberg werden dann auch Auswirkungen zu spüren sein. vom 20. Juni 2022 I Korrektur
Imker Lothar Weber hatte im vergangenen Jahr die Idee, Honig, den er auf dem Stabsberg erntet gesondert zu vermarkten. Der kann jetzt gekauft werden. vom 15. Juni 2022
Das Schmißberger Boule-Team hatte Erfolg mit seiner Teilnahme an der Kreismeisterschaft in Niederbrombach. Das Team macht den vierten Platz und gewinnt 200 Euro. vom 12. Juni 2022
Storchennachwuchs in Schmißberg! Bereits das zweite Jahr in Folge kamen in der Gemeinde Storchenbabys zur Welt. Der schmissberg.de Live Blog berichtet über alle aktuellen Entwicklungen. vom 30. Mai 2022 I VIDEO
Die Bitburger Brauerei rettet die Versorgung mit kühlem Bier in der Gemeinde. Darüber, freuen sich die Bürger der Gemeinde. vom 25. Mai 2022
Die vor zwei Jahren in Schmißberg angelaufene Dorfmoderation geht dem Ende zu. Dorfmoderatorin Beate Stoff wird am 13. Juni, um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus Bilanz ziehen. vom 23. Mai 2022