Tourismus

Ein Not-Schlafplatz für internationale Gäste

Die ADAC Rallye Deutschland macht Halt in der Region. Davon profitiert auch der Schmißberger Pensionsbetreiber Tom Sessa. Bei ihm übernachten Rallye-Fans aus ganz Europa.

vom 18. August 2018

Ein Not-Schlafplatz fuer internationale Gaeste

Der ganze Kreis Birkenfeld steht Kopf. Der Grund: die ADAC Rallye Deutschland und die Wertungsprüfung des WM-Laufes auf der Panzerplatte bei Baumholder.

Das Event lockt tausende Besucher aus ganz Europa in die Region – auch nach Schmißberg. Dort betreibt Tom Sessa Ferienwohnungen, die Alte Schule und den Wilden Hunsrück. Seit Wochen ist er schon ausgebucht. Seine Gäste kommen aus Finnland, Belgien und Frankreich. „Echt geil ist es“, freut sich Tom Sessa.

Zu Sessas Gäste zählen auch Andrzej, Andrzej und Bartek, drei polnische Rallye-Fans, die in Hessen leben. Sie hatten aber zunächst Pech, erzählt Sessa. Sie seien mit ihrer Buchung zu spät gewesen und hätten deswegen keinen Schlafplatz mehr in den Wohnungen bekommen. Kurzer Hand bat Sessa den drei Jungs angeboten, hinter der Pension zu campen. Ein Angebot, das die Hessen sofort angenommen und ihre Zelte aufgeschlagen haben. „Das ist aber eine absolute Ausnahme. Die Jungs waren bereits im vergangenen Jahr hier und wollten auch in diesem Jahr wieder unbedingt zu mir“, sagt Sessa.

Die ADAC Rallye Deutschland läuft noch bis Sonntagmittag. Die Rallye auf der Panzerplatte gehört zu den jährlichen Highlights in der Region.

Die Rallyestrecken des WM-Laufes verlaufen neben der Panzerplatte, auch durch die Weinberge der Mosel bei Klüsserath, Rivenich und Neumagen-Dhron sowie Veldenz und Burgen. Die Siegerehrung ist am kommenden Sonntag um 13 Uhr in Sankt Wendel im Saarland.


Auch auf schmissberg.de:


Der Laternenumzug in der Gemeinde Schmißberg war am Samstag gut besucht. Etwa 80 Gäste kamen ans Gemeinschaftshaus und liefen durch den Ort - so viele wie seit Langem nicht mehr. vom 13. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Storchenfreunde haben an der Voliere einen Sicht- und Windschutz aus Kunststoff demontiert und durch einen aus Holz ersetzt. Damit wird die Voliere für die Vögel, die in und an ihr leben, sicherer. vom 12. November 2022
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. Jana Grauer und Detlef Funk wurden zu Beigeordneten gewählt, Ralph Dietz als neues Ratsmitglied vereidigt. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 9. November 2022
Gewohnt gruselig ging es auch an vergangenem Halloween wieder in Schmißberg zu. Es gab viel zu basteln und natürlich auch "Süßes oder Saures" von den Schmißbergerinnen und Schmißbergern. vom 3. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Feuerwehr hat in Schmißberg den Ernstfall geübt. Etwa 35 Feuerwehrleute nahmen an der Jahresabschlussübung teil, in der sie einen Waldbrand löschen und eine "vermisste Person" retten mussten. vom 17. Oktober 2022
In Schmißberg sind die Straßenlaternen auf LED-Technik umgestellt worden. Die Laternen sind jetzt heller und verbrauchen weniger Energie. vom 10. Oktober 2022