Gesellschaft

Betreuungsverein Perspektive plus hat im Gemeinschaftshaus informiert

Der Betreuungsverein Perspektive plus e. V. hat am Donnerstagabend im Gemeinschaftshaus über die rechtliche Betreuung und Vorsorge informiert.

vom 6. Mai 2022


Betreuungsverein Perspektive plus hat informiert: Keine Angst vor der rechtlichen Betreuung und Vorsorge!

Wer mag sich schon gerne mit einer möglichen späteren Erkrankung, Gebrechlichkeit oder den Folgen eines Verkehrsunfalls befassen? Was ist zu tun, wenn dadurch die eigene Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit eingeschränkt wird oder diese sogar verloren geht?

Viele sind der Ansicht, Ehepartner, Kinder oder die nächsten Verwandten könnten dann automatisch für sie einspringen und Entscheidungen treffen. Aber das ist ein Irrglaube, der in solchen Belastungssituationen zu weiteren Problemen führen kann. Für einen solchen Ernstfall sollten Sie deswegen bereits „in guten Zeiten“ bestimmen, wem Sie Ihre persönlichen Angelegenheiten anvertrauen wollen und was Sie geregelt haben möchten.

Der Betreuungsverein Perspektive plus e. V. informiert über alle Möglichkeiten der rechtlichen Vorsorge (Vorsorgevollacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung) und hält umfassendes Informationsmaterial für Sie bereit. Für persönliche Beratungen können aber auch gerne separate Termine vereinbart werden.

Der Verein hat die Aufgabe, Angehörige zu beraten und zu unterstützen, die im Rahmen der Familie, des Freundeskreises oder für eine fremde Person eine rechtliche Betreuung vom Amtsgericht übernommen haben. Er führt aber auch selbst rechtliche Betreuungen durch. Wer Interesse hat, zukünftig ehrenamtlich eine rechtliche Betreuung zu übernehmen, kann vom Verein in diese Aufgabe eingeführt und unentgeltlich unterstützt werden. 

Der Betreuungsverein Perspektive plus e. V. hat seinen Sitz in Idar-Oberstein in der Wilhelmstraße 25, er ist staatlich anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen können über die Homepage www.bv-perspektiveplus.de abgerufen werden. Die E-Mail-Adresse lautet: info@bv-perspektiveplus.de 

Für eine persönliche Beratung können Sie den Verein werktags von 8 bis 16 Uhr unter 06781 / 4572818 erreichen und einen Gesprächstermin vereinbaren. Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. 


Auch auf schmissberg.de:


Im Wappen der Gemeinde Schmißberg ist ein Hammer und ein Amboß abgebildet. Dabei handelt es sich um Hinweise auf die mittelalterliche Eisenverhüttung, die in der heutigen Dorfmitte nachgewiesen wurde. vom 24. Januar 2023
Schnee, wohin das Auge reicht. Innerhalb kürzester Zeit wurde Schmißberg am 20. Januar 2023 eingeschneit. In der Gemeinde lag eine geschlossene Schneedecke - der Räumdienst musste ausrücken. vom 21. Januar 2023
Um Schmißberg wurden in den vergangenen 100 Jahren viele Funde aus römischer Zeit gemacht. Sie geben einen Einblick in diese antiken Jahre. vom 3. Januar 2023 I von Florian Tanz
Im Jahr 2022 wurde in Schmißberg wieder gefeiert. Egal ob Mainacht, die Karibische Nacht in der Dorfmitte oder das Brunnenfest. Ebenso wurde die Dorfchronik fertiggestellt. schmissberg.de hat die Highlights des Jahres im traditionellen Jahresrückblick zusammengefasst. vom 28. Dezember 2022 I VIDEO I BILDERGALERIE
In Schmißberg fand nach zwei Jahren endlich wieder das traditionelle Glühweintrinken statt. Wegen des schlechten Wetters kamen allerdings weniger Gäste als in den vergangenen Jahren. vom 23. Dezember 2022
In seiner Weihnachtsansprache blickt Ortsbürgermeister Rudi Weber auf ein Jahr mit Krisen wie dem Krieg in der Ukraine und der Energiekrise zurück. Weber hat trotzdem Hoffnung, denn in Schmißberg funktioniere das Zusammenleben was auch Mut mache. vom 18. Dezember 2022