In der Schmißberger Weihnachtsbäckerei

Bettinas Spritzgebäck

Das Spritzgebäck von Bettina Greger darf an Weihnachten bei keiner Familienfeier fehlen. Schmissberg.de hat sie gezeigt, wie ihre Lieblingsplätzchen gemacht werden.

vom 7. Dezember 2020

Bettinas Spritzgebäck

Bettinas Spritzgebäck, ein Klassiker zu Weihnachten.

Das Spritzgebäck von Bettina Greger darf bei keiner Familienfeier fehlen. Bettina hat schmissberg.de verraten, wie die Schmißbergerin das Spritzgepäck macht. Ebenso hat sie uns das Rezept mit den Zutaten aufgeschrieben.

„Das ist für uns ein Muss.“

Schmißbergerin Bettina Greger über ihre Plätzchen, die sie jedes Jahr zu Weihnachten backt

So backt Bettina das Spritzgebäck

Weihnachten ohne Spritzgebäck ist für Bettina nicht vorstellbar. Denn sie hat die leckeren Weihnachtsplätzchen bereits mit ihrer Mutter gebacken. Jetzt backt Bettina die Plätzchen jedes Jahr mit ihrer Tochter. Eine schöne Familientradition mit einem leckeren Ergebnis. Erst mit dem traditionellen Spritzgebäck ist bei Familie Greger Weihnachten perfekt.

Zutaten:

  • 1 Ei 
  • 300 Gramm Fett
  • 125 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 250 Gramm Zucker
  • 500 Gramm Mehl
  • Vanillezucker
  • Buttervanille

Zubereitung:

Aus allen Zutaten einen Mürbeteig herstellen, den Teig verkneten und anschließend ausspritzen. Dann sind die Plätzchen auch schon fertig.


schmissberg.de Serie

Dieser Artikel ist Teil einer weihnachtlichen schmissberg.de Serie. Sieben Tage lang stellt schmissberg.de die Lieblingsrezepte der Schmißbergerinnen und Schmißberger zu Weihnachten vor. Alle Rezepte gibt es auf schmissberg.de zum Nachlesen aber natürlich auch zum Nachbacken. Dein weihnachtliches Rezept soll ebenfalls vorgestellt werden? Kein Problem, dann einfach eine Mail mit dem Rezept an info@schmissberg.de schicken.



Auch auf schmissberg.de: