Feuerwehr

Einsatz bei Friedhof wegen brennenden Unrats

Am Sonntag wurde die Schmißberger Feuerwehr alarmiert. In der Nähe des Schmißberger Friedhofes glühte Unrat und Reisig, der drohte in Brand zu geraten.

vom 24. Februar 2019

Einsatz wegen brennendem Unrat auf Friedhof

Feuerwehreinsatz nahe Friedhof!

Wegen glühenden Unrats und Reisig musste die Freiwillige Feuerwehr Schmißberg am Sonntag Richtung Friedhof ausrücken. Die Wehr in Schmißberg gehört dem alarmierten und sogenannten Ausrückebereich 8 (AB8) an, ebenso Elchweiler, Rimsberg und Nohen. Die Sirene in Schmißberg heulte etwa um 16:15 Uhr.

Symbolbild: Friedhof Schmißberg
Der Schmißberger Friedhof befindet sich oberhalb der Straße „Am Stabsberg“. In der Nähe des Geländes kam es am Sonntag zu einer Rauchentwicklung mit der Folge, dass die Freiwillige Feuerwehr Schmißberg ausrücken musste.

Situation am Friedhof schnell unter Kontrolle

Die Wehren stellen vor Ort fest, dass Gestrüpp kokelte. Das Gehölz brannte jedoch nicht. Es ist davon auszugehen, dass die Freiwillige Feuerwehr durch ihr schnelles Eingreifen einen größeren Brand verhindert hat.

Der Einsatz endete gegen 17 Uhr, etwa eine Stunde nach der Alarmierung.


Im Notfall

So erreichen Sie die Feuerwehr: Im Notfall immer den Notruf 112 wählen, um die Feuerwehr zu alarmieren. Das geschieht im Rahmen der von der Verbandsgemeinde festgelegten Alarmordnung. Grundsätzlich werden die Wehren der umliegenden Gemeinden (Ausrückebereich 8) sowie die Stützpunktfeuerwehr in Birkenfeld alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Schmißberg teilt weiter mit, dass auf keinen Fall nur die Sirene in Schmißberg aktiviert werden soll, beispielsweise durch das Betätigen des Notknopfes am Gemeinschaftshaus. Hierdurch würde lediglich die lokale Sirene gestartet, es würden aber nicht die Wehren in der Umgebung alarmiert.



php
In Schmißberg gibt es eine neue Attraktion. Der neugebaute Audiowanderweg "Schmißberger Geschichte/n" wird am 16. Juni offiziell eröffnet. vom 30. Mai 2025
php
In Schmißberg sind erneut Storchenküken zur Welt gekommen. Das zeigt auch: Storchennachwuchs hat in Schmißberg Tradition. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 19. vom 7. Mai 2024
php
In Schmißberg wurde Hexennacht gefeiert - dabei gab es in diesem Jahr einer Überraschung. Das Maifrühstück war beliebt wie immer und lockte mit einem großem Buffet etwa 80 Gäste ins Gemeinschaftshaus. vom 3. Mai 2024
php
Am 9. Juni finden die Kommunalwahlen statt. Es werden Gemeinderäte, Kreistage und das Europaparlament gewählt, normalerweise auch der Ortsbürgermeister, allerdings nicht in Schmißberg. vom 26. April 2024
php
In Schmißberg könnte es in diesem Jahr wieder Storchennachwuchs geben. Die Chancen stehen gut - denn die Eier in den Storchennestern sind nicht vom Osterhasen. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 18. vom 4. April 2024
php
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 3. April 2024