Sankt Martin

Mit der Laterne durchs Dorf

Da sag doch mal einer noch was von demografischem Wandel. Insgesamt 16 Kinder laufen an Sankt Martin mit ihren Laternen durch die Gemeinde.

vom 11. November 2015

Einer Laterne eines Kindes am Schmißberger Laternenumzug, die aussieht wie ein Feuerwehrauto.

Wie jedes Jahr am 11. November haben sich auch am Mittwoch wieder die Kleinsten der Gemeinde am Gemeinschaftshaus versammelt, um beim Laternenumzug mit ihren Laternen und Fackeln durchs Dorf zu ziehen.

Insgesamt 16 Kinder kamen zum St. Martins Laternenumzug nach Schmißberg, zählt man die Erwachsenen noch hinzu, liefen etwa 40 Leute durchs Dorf. Mit der Beteiligung an dem diesjährigen St. Martins Laternenumzug zeigten sich die Veranstalter, die Freiwillige Feuerwehr Schmißberg, zu frieden.

Laternenumzug - Mit der Laterne durchs Dorf
Ute Weber spielt das traditionell und routiniert das Akkordeon während des Schmißberger Laternenumzuges, die Kinder singen mit.

Die Laternen der Kinder sahen schön aus: Die Kinder waren richtig kreativ beim Basteln ihrer Laternen. Vom Feuerwehrauto bis zum Fuchs war alles dabei. 

Laternenumzug - Mit der Laterne durchs Dorf
Eine Laterne, die aussieht wie ein Fuchs. Diese sowie andere Laternen wurden vom Gemeinschaftshaus über die Straße „Am Stabsberg“ sowie die Hauptstraße zurück ans Gemeinschaftshaus getragen, wo der Laternenumzug endete.

Begleitet wurde der Umzug von der Freiwilligen Feuerwehr Schmißberg, die für die Sicherheit zuständig war. Außerdem lief Ute Weber mit durchs Dorf. Sie war mit ihrem Akkordeon für die musikalische Unterhaltung zuständig. Etwa eine Stunde dauerte der Rundlauf durch die Gemeinde. Anschließend gab es am Gemeinschaftshaus Würstchen vom Grill und Zuckerbrezeln. Außerdem gab es den ersten Glühwein der Saison.


php
In Schmißberg gibt es eine neue Attraktion. Der neugebaute Audiowanderweg "Schmißberger Geschichte/n" wird am 16. Juni offiziell eröffnet. vom 30. Mai 2025
php
In Schmißberg sind erneut Storchenküken zur Welt gekommen. Das zeigt auch: Storchennachwuchs hat in Schmißberg Tradition. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 19. vom 7. Mai 2024
php
In Schmißberg wurde Hexennacht gefeiert - dabei gab es in diesem Jahr einer Überraschung. Das Maifrühstück war beliebt wie immer und lockte mit einem großem Buffet etwa 80 Gäste ins Gemeinschaftshaus. vom 3. Mai 2024
php
Am 9. Juni finden die Kommunalwahlen statt. Es werden Gemeinderäte, Kreistage und das Europaparlament gewählt, normalerweise auch der Ortsbürgermeister, allerdings nicht in Schmißberg. vom 26. April 2024
php
In Schmißberg könnte es in diesem Jahr wieder Storchennachwuchs geben. Die Chancen stehen gut - denn die Eier in den Storchennestern sind nicht vom Osterhasen. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 18. vom 4. April 2024
php
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 3. April 2024