Gesellschaft

Ehrenämtler fahren erst zur Bitburger Brauerei, dann zum Kröver Nacktarschfest

Fast 30 Ehrenämtler aus Schmißberg haben am Samstag die Brauerei in Bitburg und das Nacktarschfest in Kröv an der Mosel besucht. Die Gemeinde Schmißberg hatte dazu eingeladen.

vom 15. Oktober 2016

Ehrenamtstag in Schmißberg: Erst nach Bitburg, dann nach Kröv
Die Bitburger Brauerei sagt "Herzlich Willkommen" zu den Schmißbergern.

Dieser Ehrenamtstag ist gelungen!

Sieben Millionen: So viel Flaschen Bier verlassen jährlich die Bitburger Brauerei in Bitburg. Einige davon finden auch den Weg in die Kühlschränke des Schmißberger Schlachthauses oder in die des Gemeinschaftshauses. Kein Wunder also, dass sich am Samstag am Schmißberger Ehrenamtstag gegen 11:30 Uhr Schmißberger auf die Spurensuche nach Bitburg begaben.

Bei der Führung wurden die Besuchergruppen in zwei Gruppen unterteilt. Foto: Jana Grauer
Bei der Führung wurden die Besuchergruppen in zwei Gruppen unterteilt. Foto: Jana Grauer

Die Gästeführerin im Gästezentrum der Bitburger Brauerei erklärte, wie die Brauerei bereits seit fast 200 Jahren Bier braut. Zudem stellte die einzelnen Zutaten wie beispielsweise Hopfen und Gerste vor. Als die Mitarbeiterin dann erzählte, dass jeder der rund 1.700 Mitarbeiter 80 Liter Freibier pro Monat bekommt, dachte der ein oder andere schon über einen Arbeitgeberwechsel nach.

Nach einer einstündigen Führung in der Bitburger Brauerei, sowie einer halbstündigen Bierprobe und einem gemeinsamen Mittagessen, ging die Reise weiter in Richtung Kröv. Die Schmißberger tauschten das Eifelbier gegen Moselriesling. Denn in Kröv wurde das Nacktarschfest gefeiert.

Die modernen Ausstelungsräume der Bitburger Brauerei. Foto: Jana Grauer
Die modernen Ausstellungsräume der Bitburger Brauerei in Bitburg. Foto: Jana Grauer

Mit dem Ehrenamtstag (hat kein festes Datum) bedankt sich die Gemeinde bei ihren freiwilligen Helfern. Derzeit hat die Gemeinde etwa 80 Ehrenämtler, die sich in der Renterband, der Feuerwehr, der Dorfschmiede, dem Gemeinderat oder dem Wirtedienst für das Gemeinwohl des Dorfs engagieren. Den Ehrenamtstag veranstaltet die Gemeinde jedes Jahr. Im vergangenen Jahr fuhren die Ehrenämtler zur Landesgartenschau nach Landau.


Auch auf schmissberg.de:


Der Laternenumzug in der Gemeinde Schmißberg war am Samstag gut besucht. Etwa 80 Gäste kamen ans Gemeinschaftshaus und liefen durch den Ort - so viele wie seit Langem nicht mehr. vom 13. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Storchenfreunde haben an der Voliere einen Sicht- und Windschutz aus Kunststoff demontiert und durch einen aus Holz ersetzt. Damit wird die Voliere für die Vögel, die in und an ihr leben, sicherer. vom 12. November 2022
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. Jana Grauer und Detlef Funk wurden zu Beigeordneten gewählt, Ralph Dietz als neues Ratsmitglied vereidigt. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 9. November 2022
Gewohnt gruselig ging es auch an vergangenem Halloween wieder in Schmißberg zu. Es gab viel zu basteln und natürlich auch "Süßes oder Saures" von den Schmißbergerinnen und Schmißbergern. vom 3. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Feuerwehr hat in Schmißberg den Ernstfall geübt. Etwa 35 Feuerwehrleute nahmen an der Jahresabschlussübung teil, in der sie einen Waldbrand löschen und eine "vermisste Person" retten mussten. vom 17. Oktober 2022
In Schmißberg sind die Straßenlaternen auf LED-Technik umgestellt worden. Die Laternen sind jetzt heller und verbrauchen weniger Energie. vom 10. Oktober 2022