Kommunalpolitik

Straßenlaternen werden nicht auf LED umgebaut

Die Straßenlaternen werden nicht mit LED-Lampen ausgestattet. Das hat der Gemeinderat in einer öffentlichen Sitzung beschlossen.

vom 12. April 2016


Es ging unter anderem um die Straßenlaternen!

Auf der Tagesordnung der Gemeinderatsitzung am Dienstag, 12. April, stand unter anderem die Umrüstung der Straßenlaternen auf LED-Technik. Außerdem der geplante Breitbandausbau.

Der Rat lehnt die Umrüstung der Laternen auf eine stromsparende LED-Technik einstimmig ab. Laut dem Rat würden die Kosten dafür schätzungsweise etwa 12.500 Euro betragen. Die Investition würde sich erst in etwa zehn Jahren rechnen. Ein Angebot der OIE, das diese Rechnung bestätigt, liegt der Gemeinde jedoch noch nicht vor. Deswegen ist eine verlässliche Beurteilung derzeit nicht möglich.

Die Gemeinde Schmißberg tritt hinsichtlich des Ausbaus von schnellem Internet Kompetenzen an die Verbandsgemeinde (VG) Birkenfeld ab. Sie bildet dadurch mit anderen Gemeinden einen sogenannten „Cluster“. Dadurch können in Zukunft alle Entscheidungen, die den Ausbau von schnellem Internet betreffen, in Birkenfeld getroffen werden. Dabei geht es aber lediglich um Planungen, die durch das sogenannte „Cluster“ erleichtert werden.

Im weiteren Verlauf der Sitzung erläutert Ortsbürgermeister Adolf Schuch, dass ab sofort Holzabfälle auf dem Stabsberg abgeladen werden können, um auch Brennmaterial für das Maifeuer zu sammeln.

Außerdem ist der fehlende Pachtvertrag zwischen der Gemeinde Schmißberg und der AöR, für die auf dem Dach des Gemeinschaftshauses installierte PV-Anlage ein Thema der Sitzung.

Sitzungsprotokoll vom 12. April 2016


Auch auf schmissberg.de:


Im Wappen der Gemeinde Schmißberg ist ein Hammer und ein Amboß abgebildet. Dabei handelt es sich um Hinweise auf die mittelalterliche Eisenverhüttung, die in der heutigen Dorfmitte nachgewiesen wurde. vom 24. Januar 2023
Schnee, wohin das Auge reicht. Innerhalb kürzester Zeit wurde Schmißberg am 20. Januar 2023 eingeschneit. In der Gemeinde lag eine geschlossene Schneedecke - der Räumdienst musste ausrücken. vom 21. Januar 2023
Um Schmißberg wurden in den vergangenen 100 Jahren viele Funde aus römischer Zeit gemacht. Sie geben einen Einblick in diese antiken Jahre. vom 3. Januar 2023 I von Florian Tanz
Im Jahr 2022 wurde in Schmißberg wieder gefeiert. Egal ob Mainacht, die Karibische Nacht in der Dorfmitte oder das Brunnenfest. Ebenso wurde die Dorfchronik fertiggestellt. schmissberg.de hat die Highlights des Jahres im traditionellen Jahresrückblick zusammengefasst. vom 28. Dezember 2022 I VIDEO I BILDERGALERIE
In Schmißberg fand nach zwei Jahren endlich wieder das traditionelle Glühweintrinken statt. Wegen des schlechten Wetters kamen allerdings weniger Gäste als in den vergangenen Jahren. vom 23. Dezember 2022
In seiner Weihnachtsansprache blickt Ortsbürgermeister Rudi Weber auf ein Jahr mit Krisen wie dem Krieg in der Ukraine und der Energiekrise zurück. Weber hat trotzdem Hoffnung, denn in Schmißberg funktioniere das Zusammenleben was auch Mut mache. vom 18. Dezember 2022