Dorfentwicklung

Kostenloses Internet für Schmißberg

Im Schmißberger Gemeinschaftshaus ist ein WiFi-Hotspot installiert worden. Damit kann jetzt jeder umsonst und schnell im Internet surfen.

vom 19. März 2019

Kostenloses Internet im Gemeinschaftshaus

Seit heute können alle Schmißberger kostenlos und schnell im Internet surfen. Möglich macht das ein WiFi-Hotspot, der von der Firma The Cloud im Gemeinschaftshaus installiert wurde. Damit hat Schmißberg seinen ersten öffentlichen Internetzugang.

Die Übertragungsgeschwindigkeit der kostenlosen Internetverbindung reicht bis zu 55 mbits. Damit ist es zum Beispiel problemlos möglich, Filme im Internet zu schauen. Aber auch große Datenmengen wie Bilder oder Videos können schneller als bisher über Messengerdienste wie WhatsApp verschickt werden. Das Gemeinschaftshaus wird mit dem neuen und schnelle W-Lan auch attraktiver für Mieter, die jetzt zusätzlich umsonst im Internet surfen können.

Um das Internet zu nutzen, muss der Nutzer sich lediglich mit dem W-Lan verbinden und die AGB bestätigen und schon kann es losgehen (siehe Abbildung 1 und 2).

Der WiFi-Hotspot wurde vom Land Rheinland-Pfalz mit rund 500 Euro gefördert. Die Einrichtung des Hotspots hat die Gemeinde somit nichts gekostet. Die Gemeinde muss lediglich die monatlichen Gebühren für die Internetverbindung zahlen.


Auch auf schmissberg.de:


Der Laternenumzug in der Gemeinde Schmißberg war am Samstag gut besucht. Etwa 80 Gäste kamen ans Gemeinschaftshaus und liefen durch den Ort - so viele wie seit Langem nicht mehr. vom 13. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Storchenfreunde haben an der Voliere einen Sicht- und Windschutz aus Kunststoff demontiert und durch einen aus Holz ersetzt. Damit wird die Voliere für die Vögel, die in und an ihr leben, sicherer. vom 12. November 2022
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. Jana Grauer und Detlef Funk wurden zu Beigeordneten gewählt, Ralph Dietz als neues Ratsmitglied vereidigt. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 9. November 2022
Gewohnt gruselig ging es auch an vergangenem Halloween wieder in Schmißberg zu. Es gab viel zu basteln und natürlich auch "Süßes oder Saures" von den Schmißbergerinnen und Schmißbergern. vom 3. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Feuerwehr hat in Schmißberg den Ernstfall geübt. Etwa 35 Feuerwehrleute nahmen an der Jahresabschlussübung teil, in der sie einen Waldbrand löschen und eine "vermisste Person" retten mussten. vom 17. Oktober 2022
In Schmißberg sind die Straßenlaternen auf LED-Technik umgestellt worden. Die Laternen sind jetzt heller und verbrauchen weniger Energie. vom 10. Oktober 2022