Umwelttag

Bürger machen Frühjahrsputz

Von Maschendraht über Reifen bis hin zu Bauabfällen. Die 25 Helfer, die am Umwelttag unterwegs waren, hatten alle Hände voll zu tun.

vom 29. März 2015

Umwelttag in Schmißberg
Am Ende des Tages war der Container randvoll gefüllt mit Müll.

Die etwa 25 Helfer, die zum Schmißberger Umwelttag kamen, hatten es sich wie bereits im Jahr zuvor zum Ziel gesetzt, die Umgebung der Gemeinde vom Müll zu befreien.

Und damit hatten sie alle Hände voll zu tun: Vor allem in der Nähe des Sirona Tempels an der B41, auf dem Stabsberg und auf dem Krausberg war der Einsatz der Freiwilligen dringend notwendig. Von Maschendraht über Reifen bis hin zu Bauabfällen war dort alles zu finden.

Am Ende des Tages kam ein ganzer Container voller Müll zusammen. Danach haben sich die „Saubermänner“ mit Würstchen vom Grill belohnt. Das Helferfest fand an der Grillhütte unterhalb des Gemeinschaftshauses statt.

Der Umwelttag wird alle zwei Jahre veranstaltet. Diese Aktionen werden über das ganze Jahr verteilt, auch in anderen Gemeinden organisiert. Der Umwelttag in der Gemeinde Schmißberg hat aber nichts mit dem weltweiten Aktionstag zu tun, der Anfang Juni stattfindet und vom United Nations Environment Programme am 5. Juni 1972, dem Eröffnungstag der ersten Weltumweltkonferenz in Stockholm, ausgerufen wurde.

Die Ziele beider Umwelttage sind aber die gleichen. Mit den Tagen soll die Umwelt vom Müll befreit werden. Damit sie lebenswert und sauber wird und bleibt.

Die Gemeinde Schmißberg veranstaltet den Umwelttag. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde hilft dabei.


Auch auf schmissberg.de:


Nach Angaben des Landesbetriebes Mobilität (LBM) beginnen am 20. Juni Straßenbauarbeiten an der K45 sowie der L174 in Elchweiler und Burbach. In Schmißberg werden dann auch Auswirkungen zu spüren sein. vom 20. Juni 2022 I Korrektur
Imker Lothar Weber hatte im vergangenen Jahr die Idee, Honig, den er auf dem Stabsberg erntet gesondert zu vermarkten. Der kann jetzt gekauft werden. vom 15. Juni 2022
Das Schmißberger Boule-Team hatte Erfolg mit seiner Teilnahme an der Kreismeisterschaft in Niederbrombach. Das Team macht den vierten Platz und gewinnt 200 Euro. vom 12. Juni 2022
Storchennachwuchs in Schmißberg! Bereits das zweite Jahr in Folge kamen in der Gemeinde Storchenbabys zur Welt. Der schmissberg.de Live Blog berichtet über alle aktuellen Entwicklungen. vom 30. Mai 2022 I VIDEO
Die Bitburger Brauerei rettet die Versorgung mit kühlem Bier in der Gemeinde. Darüber, freuen sich die Bürger der Gemeinde. vom 25. Mai 2022
Die vor zwei Jahren in Schmißberg angelaufene Dorfmoderation geht dem Ende zu. Dorfmoderatorin Beate Stoff wird am 13. Juni, um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus Bilanz ziehen. vom 23. Mai 2022