Feuerwehr

Unfall bei Nohen mit zwei leicht Verletzten

Auf der L172 zwischen Reichenbach und Nohen ist es am Freitagmorgen zu einem Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizei haben sich bei dem Unfall zwei Personen leicht verletzt. Die Schmißberger Feuerwehr wurde alarmiert.

vom 10. September 2021


Grund für den Unfall war, dass der Unfallverursacher auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem Gegenverkehr kollidierte, so die Polizei.

Die L172 war zwischen der Abfahrt Kronweiler und Reichenbach für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt. Davon betroffen waren vor allem Schmißbergerinnen und Schmißberger, die nach Baumholder wollten. Sie mussten eine Umleitung fahren.

Eine Grafik, die zeigt, wo sich der Unfall am Freitagvormittag ereignete.
Der Unfall ereignete sich zwischen Reichenbach und Nohen.

Im Einsatz waren mehrere Wehren. Darunter auch die Freiwillige Feuerwehr Schmißberg, die gegen 6 Uhr unter anderem per Sirene alarmiert wurde. Ebenfalls alarmiert – die Stützpunkt Feuerwehr Birkenfeld sowie die Freiwilligen Feuerwehren Nohen, Reichenbach, Baumholder sowie Elchweiler und Rimsberg. Zudem im Einsatz – die Polizei Baumholder, die für den Bereich zuständig ist, sowie weitere Rettungskräfte. Darunter mindestens ein Rettungswagen.

Zweiter Unfall in diesem Jahr auf der L172

Es war bereits der zweite Unfall auf der L172 in diesem Jahr. Im Mai geriet zwischen Rimsberg und Nohen eine Fahrerin von der Fahrbahn ab, stürzte in die Böschung und verletzte sich. Nach Angaben der Polizei war die 20-jährige Fahrerin einem Reh ausgewichen. Die Fahrerin befand sich alleine im Fahrzeug. Am Fahrzeug entstand nach Angaben der Behörden ein Totalschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.


Auch auf schmissberg.de: