In der Schmißberger Weihnachtsbäckerei

Utes Linzer Sternchen

Ute Weber hat das Rezept für ihre Linzer Sternchen von einer Nachbarin. Seither backt Ute die Sternchen immer wieder. Das Rezept hat sie schmissberg.de vorgestellt.

vom 2. Dezember 2021 (Ersterscheinung am 12. Dezember 2020)

Utes Linzer Sternchen

Utes Linzer Sternchen, ein Rezept von der Nachbarin.

„Beim gemeinsamen Hundespaziergang mit meiner Nachbarin Helga hat sie mir vor einigen Jahren diese Plätzchen als Kostprobe mitgebracht. Weil sie so lecker sind, backe ich sie in der Adventszeit immer wieder.“

Ute Weber über ihre Linzer Sternchen


Zutaten:

  • 200 Gramm weiche Butter
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 100 Gramm geschälte und geriebene Mandeln
  • 200 Gramm Mehl
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Johannisbeermarmelade und Zitronensaft verrühren.

Aus den oben genannten Zutaten einen Mürbeteig herstellen und eine Stunde kalt stellen.

Anschließend aus dem Teig kleine Sternchen ausstechen; von der Hälfte der Menge  in der Mitte ein Loch ausstechen.

Auf Linzer Sternchen gehört Marmelade

Nach dem Backen die Sterne mit der Öffnung mit gesiebtem Puderzucker bestreuen, die anderen mit Marmelade bestreichen und beide Teile aufeinander setzen.


schmissberg.de Rezeptserie ist beliebt

Sieben Tage stellt schmissberg.de erneut die Lieblingsrezepte von sieben Schmißbergerinnen und Schmißbergern vor. Denn die Rezeptserie erfreute sich großer Beliebtheit, sodass sich die schmissberg.de Redaktion dazu entschlossen hat, die Serie zu wiederholen.

Dein Rezept soll auch vorgestellt werden? Kein Problem, einfach Mail an info@schmissberg.de.


Auch auf schmissberg.de:


In der Gemeinde wird ab heute bis zum 5. Juni die Hauptstraße gesperrt. Dort wird auf der Höhe des Gemeinschaftshauses eine neue Wasserleitung verlegt. 30. Mai 2023
Ortsbürgermeister Rudi Weber macht vom 4. Juni bis zum 12. Juni 2023 Urlaub. Die Erste Beigeordnete der Gemeinde, Jana Grauer, übernimmt in dieser Zeit die Vertretung. vom 30. Mai 2023
Herzlichen Glückwunsch zu den Storchenküken! Das Schmißberger Storchenpaar Lotte und Bernie bekommt wieder Nachwuchs. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 15. vom 7. Mai 2023
Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Birkenfeld, Lars Benzel, hat in Schmißberg im Namen der Verbandsgemeindeverwaltung Feuerwehrmänner ernannt und befördert. Die Schmißberger Wehr zählt derzeit 13 aktive Feuerwehrleuten. vom 5. Mai 2023
Die Arbeiten am Umfeld der Schmißberger Storchenvoliere gehen weiter. Jetzt haben Helfer ein sogenanntes "Grünes Klassenzimmer" weiter ausgebaut. vom 2. Mai I von Rudi Weber
Die Schmißberger Storchen-Stories handeln vom Leben der Störche in Schmißberg. Denn die Gemeinde ist zu einem Wohlfühlort für die Tiere geworden. Darunter sind auch Lotte und Bernie. Das Storchenpaar lebt in einer Voliere. Wildlebende Störche haben sich ebenfalls in der Gemeinde niedergelassen. In Schmißberg kommen deswegen regelmäßig Küken zur Welt.