Kommunalwahl 2019

Thomas Marx ist neuer Ortsbürgermeister

Der 62-jährige Schwabe tritt damit die Nachfolge von Adolf Schuch an, der 15 Jahre der Gemeindechef war. Im Gemeinderat gibt es ebenfalls Veränderungen.

vom 26. Mai 2019 I Aktualisiert am 28. Mai 2019 (Ergebnisse Verbandsgemeinderats und Kreistagswahlen)

Ein Schwabe will an Schmissbergs Spitze

Thomas Marx ist neue Ortsbürgermeister der Gemeinde Schmißberg. Er tritt damit die Nachfolge von Adolf Schuch an. Adolf Schuch war 15 Jahre der Gemeindechef war und jetzt nicht mehr kandidierte. Insgesamt 88 Schmißberger stimmten für Marx (67,7 Prozent) als neuen Ortsbürgermeister der Gemeinde, 42 dagegen (32,3 Prozent). Zwei der abgegebenen Stimmen waren ungültig. Marx hatte keinen Gegenkandidaten. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 78 Prozent.

Doch nicht nur an der Spitze der Gemeinde gab es Änderungen, sondern auch im Gemeinderat. Der neue Rat setzt sich wie folgt zusammen: Rudi Weber (87 Stimmen), Jana Grauer (73 Stimmen), Marc Bollenbacher (66 Stimmen), Michael Schunck (66 Stimmen), Thomas Engel (63 Stimmen), Martin Theobald (52 Stimmen). Auch bei der Gemeinderatswahl lag die Wahlbeteiligung bei rund 78 Prozent. Damit lag die Wahlbeteiligung auf einem ähnlichen hohen Niveau wie 2014. Eine komplette Auflistung aller gewählten Namen gibt es hier.

Die Verteilung der Stimmen nach Kandidaten für den Gemeinderat.

Neben dem Ortsbürgermeister und dem Gemeinderat der Gemeinde Schmißberg wurden bei den Wahlen auch der Kreistag gewählt:

Ebenso wurde der Verbandsgemeinderat Birkenfeld gewählt:

Die Wahlbeteiligung bei der Kreistagswahl und der Verbandsgemeindewahl lag bei rund 78 Prozent. Detail zu den Wahlen gibt es hier.

Bei der Europawahl fährt die SPD 31 Stimmen ein. Damit liegt sie vor der CDU mit 25 Stimmen und den Grünen mit 10 Stimmen. AFD und FDP liegen mit jeweils 7 Stimmen gleich auf. Insgesamt haben 100 Schmißberger von 174 Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Damit lag die Wahlbeteiligung bei der Europawahl in Schmißberg bei rund 58 Prozent.


Auch auf schmissberg.de:


Der Laternenumzug in der Gemeinde Schmißberg war am Samstag gut besucht. Etwa 80 Gäste kamen ans Gemeinschaftshaus und liefen durch den Ort - so viele wie seit Langem nicht mehr. vom 13. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Storchenfreunde haben an der Voliere einen Sicht- und Windschutz aus Kunststoff demontiert und durch einen aus Holz ersetzt. Damit wird die Voliere für die Vögel, die in und an ihr leben, sicherer. vom 12. November 2022
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. Jana Grauer und Detlef Funk wurden zu Beigeordneten gewählt, Ralph Dietz als neues Ratsmitglied vereidigt. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 9. November 2022
Gewohnt gruselig ging es auch an vergangenem Halloween wieder in Schmißberg zu. Es gab viel zu basteln und natürlich auch "Süßes oder Saures" von den Schmißbergerinnen und Schmißbergern. vom 3. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Feuerwehr hat in Schmißberg den Ernstfall geübt. Etwa 35 Feuerwehrleute nahmen an der Jahresabschlussübung teil, in der sie einen Waldbrand löschen und eine "vermisste Person" retten mussten. vom 17. Oktober 2022
In Schmißberg sind die Straßenlaternen auf LED-Technik umgestellt worden. Die Laternen sind jetzt heller und verbrauchen weniger Energie. vom 10. Oktober 2022