Kommunalwahl 2019

Thomas Marx ist neuer Ortsbürgermeister

Der 62-jährige Schwabe tritt damit die Nachfolge von Adolf Schuch an, der 15 Jahre der Gemeindechef war. Im Gemeinderat gibt es ebenfalls Veränderungen.

vom 26. Mai 2019 I Aktualisiert am 28. Mai 2019 (Ergebnisse Verbandsgemeinderats und Kreistagswahlen)

Ein Schwabe will an Schmissbergs Spitze

Thomas Marx ist neue Ortsbürgermeister der Gemeinde Schmißberg. Er tritt damit die Nachfolge von Adolf Schuch an. Adolf Schuch war 15 Jahre der Gemeindechef war und jetzt nicht mehr kandidierte. Insgesamt 88 Schmißberger stimmten für Marx (67,7 Prozent) als neuen Ortsbürgermeister der Gemeinde, 42 dagegen (32,3 Prozent). Zwei der abgegebenen Stimmen waren ungültig. Marx hatte keinen Gegenkandidaten. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 78 Prozent.

Doch nicht nur an der Spitze der Gemeinde gab es Änderungen, sondern auch im Gemeinderat. Der neue Rat setzt sich wie folgt zusammen: Rudi Weber (87 Stimmen), Jana Grauer (73 Stimmen), Marc Bollenbacher (66 Stimmen), Michael Schunck (66 Stimmen), Thomas Engel (63 Stimmen), Martin Theobald (52 Stimmen). Auch bei der Gemeinderatswahl lag die Wahlbeteiligung bei rund 78 Prozent. Damit lag die Wahlbeteiligung auf einem ähnlichen hohen Niveau wie 2014. Eine komplette Auflistung aller gewählten Namen gibt es hier.

Die Verteilung der Stimmen nach Kandidaten für den Gemeinderat.

Neben dem Ortsbürgermeister und dem Gemeinderat der Gemeinde Schmißberg wurden bei den Wahlen auch der Kreistag gewählt:

Ebenso wurde der Verbandsgemeinderat Birkenfeld gewählt:

Die Wahlbeteiligung bei der Kreistagswahl und der Verbandsgemeindewahl lag bei rund 78 Prozent. Detail zu den Wahlen gibt es hier.

Bei der Europawahl fährt die SPD 31 Stimmen ein. Damit liegt sie vor der CDU mit 25 Stimmen und den Grünen mit 10 Stimmen. AFD und FDP liegen mit jeweils 7 Stimmen gleich auf. Insgesamt haben 100 Schmißberger von 174 Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Damit lag die Wahlbeteiligung bei der Europawahl in Schmißberg bei rund 58 Prozent.


Auch auf schmissberg.de:


In der Gemeinde Schmißberg fielen am Samstag etwa vier Zentimeter Schnee. Den ersten in diesem Winter gab es aber schon Ende November 2021. vom 8. Januar 2022
In Schmißberg gab es Probleme mit dem Biomülltonnen-Tausch. Die alten Tonnen waren zwar weg, die neuen Container aber noch nicht da. vom 1. Januar 2022 I Aktualisiert am 4. Januar 2022 (Biomülltonnen sind wieder da)
Endlich ist er da: Der neue Kalender über den Naturerlebnisweg bei Rimsberg, Niederhambach, Elchweiler und Schmißberg. Bürgerinnen und Bürger waren zuvor aufgerufen, Bilder einzuschicken. vom 30. Dezember 2021
Eine Online-Fastnacht und tierischer Nachwuchs - nur zwei der vielen Highlights in der Gemeinde im Jahr 2021. schmissberg.de fasst im Jahresrückblick einige der besonderen Ereignisse zusammen. vom 30. Dezember 2021
Das Schmißberger Bilderarchiv hält die lange Historie der Gemeinde fest. Das Archiv enthält Bilder von 1960 bis heute und wurde jetzt komplett überarbeitet. vom 26. Dezember 2021 I 2.140 Bilder online
Täglich wird an schmissberg.de gearbeitet. Artikel geschrieben, neue Funktionen implementiert und natürlich technische Probleme gelöst. Dieser Liveblog verschafft einen Überblick über die Veränderungen auf schmissberg.de. vom 26. Dezember 2021 I Technischer Administrator