Dorfentwicklung

Biomüllcontainer nach Überladung wieder nutzbar

Der zuvor überfüllte Biomüllcontainer im Stabsberg kann wieder genutzt werden. Schmißberger Bürger nahmen sich dem Problem an.

vom 3. Juni 2017 I Ak

Biomüllcontainer überfüllt
Der Biomüllcontainer in der Straße "Am Stabsberg" war zeitweise überfüllt und nicht nutzbar, weil er mit Müll vollgeladen war, der nicht in den Biomüll gehört. Der zuständige Abfallentsorger leerte den Mülleimer deswegen nicht.

Der Biomüllcontainer in der Straße „Am Stabsberg“ kann wieder genutzt werden.

Zu verdanken ist das Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde, die an Pfingstmontag den Container leerten. Darin befanden sich unterschiedliche Müllsorten. Darunter Hausmüll, Plastikmüll, aber auch Medikamentenpackungen. Besonders skurril: Auf vielen der Packungen waren chinesische Schriftzeichen abgedruckt. Eins hatte der Müll aber gemeinsam nichts davon gehört in einen Biomüllcontainer.

Dadurch kam es auch zu weiteren Problemen. Der Container war randvoll. Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde konnten keine weiteren Biomüllbeutel mehr hineinwerfen. Das hatte Konsequenzen. Die Bürger der Gemeinde konnten ihren Biomüll nur noch im Container in der Waldstraße entsorgen.

Es gab noch weitere Schwierigkeiten. Der Abfallentsorger Remondis leerte den Container zunächst auch nicht. Der Grund könnte darin gelegen haben, dass der Container mit Müll vollgeladen war, der nicht dort nicht hinein gehörte.

Nach dem die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde den Container „Am Stabsberg“ aber geleert und den Müll sortiert hatten, konnte er wieder verwendet werden. Die Gemeinde Schmißberg sucht jetzt den Verursacher.

In der Gemeinde Schmißberg gibt es derzeit zwei Biomüllcontainer. Diese stehen auf einem Parkplatz in der Waldstraße sowie auf einem Parkplatz in der Straße „Am Stabsberg“ in der Nähe des Spielplatzes. Der Abfallentsorger Remondis stellt die Container bereit. Remondis ist auch für Leerung zuständig.


php
Der Zweite Beigeordnete der Gemeinde Schmißberg, Marc Bollenbacher, übernimmt die Urlaubsvertretung für Ortsbürgermeister Rudi Weber. vom 4. April 2024
php
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 3. April 2024
php
Zurück aus dem Winterurlaub, auf dem Dach der Schmißberger Storchenvoliere: das Piratenstorchenpaar ist wieder da, vereint und hat erneut sein Nest bezogen. Schmißberger Storchen-Stories Folge 17. vom 26. Februar 2024
php
450 Artikel, hunderte Bilder und Dokumente: Das alles kann jetzt mittels der schmissberg.de Datenbanksuche gefunden werden. So funktionierts.
php
An Fastnachtsdienstag waren in der Gemeinde wieder Kinder und Erwachsene zum Eiersammlen unterwegs. Sie haben gezeigt: Die Tradition lebt. vom 15. Februar 2024
php
Dort wo einst die Pauker wohnten und Kinder lernten, wird heute Urlaub gemacht. Tom Sessa hat in der "Alten Schule" zwischen Schmißberg und Elchweiler Ferienwohnungen eingerichtet. vom 5. Februar 2024 I von Tom Sessa