Wetter

Der Winter hat Schmißberg im Griff

Nachdem zum Jahreswechsel zunächst kaum Schnee von oben runter kam, ist es jetzt so weit. Schmißberg meldet rund 20 Zentimeter Neuschnee in zwei Tagen.

vom 31. Januar 2019

Der Winter hat Schmissberg im Griff

Damit dürfte Anfang der Woche noch niemand so richtig gerechnet haben, auch wenn die Wetterdienste den Schnee angekündigt hatten. Der Winter ist in Schmißberg angekommen.

Die Alte Schule bei Schmißberg am 31. Januar 2019

In der Gemeinde gehen die Bürger mit dem Schnee gelassen um. Das dürfte auch daran liegen, weil sie Hilfe aus der Nachbargemeinde Elchweiler bekommen. Martin Kämmerling schiebt mit seinem umgebauten Traktor den Schnee von den Seitenstraßen der Gemeinde. Die Hauptstraße wird vom Winterdienst der Straßenmeisterei befreit. Die Schmißberger übernehmen mit der Schneeschaufel die Gehwege.

Die Hauptstraße von Schmißberg am 30. Januar 2019

Den ersten Schnee gab es bereits Ende Oktober vergangenen Jahres. Danach folgten ein paar Flöckchen Mitte Dezember und Anfang Januar, bevor es dann gestern und heute richtig von oben runter kam, innerhalb von zwei Tagen etwa 20 Zentimeter.


Auch auf schmissberg.de: