Dorfentwicklung

Eltern packen an – Spielplatz glänzt wieder

In Schmißberg haben sich Eltern getroffen, um auf dem Spielplatz zu arbeiten. Sie haben Spielgeräte gestrichen und geschliffen.

vom 15. Juni 2023 I von Jana Grauer

Die fleißigen Helferinnen und Helfer machen eine wohlverdiente Pause.

Für die kleinen Einwohner Schmißbergs ist es der wichtigste Platz: Der Spielplatz in der Dorfmitte!

Damit es ein schöner und vor allem sicherer Ort zum Spielen bleibt, gab es nun bereits zwei Arbeitseinsätze, um den Schmißberger Spielplatz wieder auf Vordermann zu bringen. An den Spielgeräten gab es einiges zutun.

Jens Mertens, Marc Bollenbacher, Dennis Welker und Thomas Kupke trafen sich dazu an einem sonnigen Nachmittag Ende Mai, um den Fallschutz unterhalb des Klettergerüsts auszuschachten. Sie legten den Bereich anschließend mit Holzschnitzeln aus. Hans Beutler aus Rimsberg unterstützte das Team tatkräftig. Er rückte mit seinem Traktor sowie neuen Gummireifen für unter die Wippe an.

Hans Beutler aus Rimsberg hilft mit dem Traktor. (Um zur Bildergalerie zu gelangen auf Bild klicken)

Acht Erwachsene, zwei Jugendliche und acht Kinder kamen dann an einem Juni-Samstag für einen weiteren gemeinsamen Arbeitseinsatz zusammen. Die Helfer machten sich an die Arbeit: Sie schliffen und strichen die Wippe, das Gerüst der Schaukel sowie die Holzbänke. Den Fallschutz unter dem Klettergerüst stellten sie ebenfalls fertig. Thomas Engel versorgte die fleißigen Helfer mit gegrillten Würstchen. Stefanie Schäfer, Bianca Eigner und Daniela Mertens lieferten selbstgemachte Salate. Ute Weber brachte Kuchen.

Die für den Spielplatz verantwortlichen Gemeinderatsmitglieder Jens Mertens und Marc Bollenbacher bedanken sich für die tatkräftige Unterstützung aller Helferinnen und Helfer. In Zukunft soll es noch weitere Arbeitseinsätze auf dem Spielplatz geben. Jeder der mithelfen möchte, ist herzlich willkommen.

In der Vergangenheit gab es schon öfters Arbeitseinsätze auf dem Schmißberger Spielplatz. Eltern hatten bereits im Oktober 2020 auf dem Spielplatz gestrichen. Die Rentnerbande hat ebenfalls schon auf dem Spielplatz gearbeitet.


php
450 Artikel, hunderte Bilder und Dokumente: Das alles kann jetzt mittels der schmissberg.de Datenbanksuche gefunden werden. So funktionierts.
php
An Fastnachtsdienstag waren in der Gemeinde wieder Kinder und Erwachsene zum Eiersammlen unterwegs. Sie haben gezeigt: Die Tradition lebt. vom 15. Februar 2024
php
Dort wo einst die Pauker wohnten und Kinder lernten, wird heute Urlaub gemacht. Tom Sessa hat in der "Alten Schule" zwischen Schmißberg und Elchweiler Ferienwohnungen eingerichtet. vom 5. Februar 2024 I von Tom Sessa
php
In den Schulen wurde früher nicht nur gelehrt, sondern auch Geschichte geschrieben. Die Schulchronik der damaligen Gemeinde "Elchweiler-Schmißberg" liefert Informationen zu wichtigen historischen Ereignissen und dessen Auswirkungen auf die Gemeinden. vom 3. Februar 2024 I von Adolf Grub
php
Die Doppelgemeinde Elchweiler-Schmißberg war eine Zwangsehe, eingefädelt von den Nationalsozialisten. Kein Wunder also, dass nach dem Zweiten Weltkrieg die Gemeinden wieder ihre eigenen Wege gehen wollten. Doch das war schwierig. vom 1. Februar 2024 I von Rudi Weber
php
Der erste Storch ist an der Schmißberger Voliere gelandet. Der Vogel ist damit so schnell aus dem Süden zurück, wie keiner vor ihm - es ist zudem ein alter Bekannter. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 16. vom 31. Januar 2024