Fasenacht

In Schmißberg wurde Fasenacht digital gefeiert

Corona hält die Schmißberger nicht davon ab, Fasenacht zu feiern. Die Party wurde in diesem Jahr wegen Corona allerdings digital gefeiert.

vom 14. Februar 2021 I VIDEO


Ein echtes Fasenacht-Digital-Highlight war das!

Bei der digitalen Fasenacht in Schmißberg haben alle einen Auftritt bekommen.

Das Stinktier. Das Tanzmariechen. Begabte Schmißberger Büttenredner. Außerdem wurde ein historisches Video auf den Bildschirm gezaubert.

Insgesamt elf Minuten lang war das schmissberg.de-Highlight lang.

Zuvor hatte schmissberg.de die Schmißberger*innen dazu aufgerufen, digital Beiträge einzusenden. Die Einsendung konnte auch ein Schunkeln oder ein kräftiger Helau-Ruf sein.

Ein paar Schmißberger*innen kamen diesem Aufruf nach, sodass eine etwa elf Minütige Sitzung zu Stande kam.

Durch das Programm führte Sebastian Grauer als Stinktier.

Jana Grauer tanzte als Tanzmariechen.

Familie Funk hielt eine sensationelle Büttenrede. Denn im Auftritt von Familie Funk ging es darum, dass kulinarische Highlights von Eiern bis Kartoffeln in Schmißberg zu bekommen sind.

Die Pointe der Büttenrede: Für Bier oder Wein ist es dann aber trotzdem nötig, in den Wasgau nach Birkenfeld zu fahren.

Ebenso wurde ein historisches Video der Schmißberger Fasenacht 1996 gezeigt. Darin aber auch ein Gast Auftritt der Schwollener Fasenachter.

Das digitale Publikum war begeistert, schunkelte und schmetterte mehrmals ein kräftiges „Schmißberg Helau!“ in die digitale Sitzungs-Kamera!

Die digitale schmissberg.de-Fasenacht war die erste Fasenachtssitzungen, die es in Schmißberg in den vergangenen Jahren gab.

Die Nahe-Zeitung berichtete sogar über die Veranstaltung. Die Zeitung druckte gleich zwei Bilder der Sitzung ab.


php
In Schmißberg gibt es eine neue Attraktion. Der neugebaute Audiowanderweg "Schmißberger Geschichte/n" wird am 16. Juni offiziell eröffnet. vom 30. Mai 2025
php
In Schmißberg sind erneut Storchenküken zur Welt gekommen. Das zeigt auch: Storchennachwuchs hat in Schmißberg Tradition. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 19. vom 7. Mai 2024
php
In Schmißberg wurde Hexennacht gefeiert - dabei gab es in diesem Jahr einer Überraschung. Das Maifrühstück war beliebt wie immer und lockte mit einem großem Buffet etwa 80 Gäste ins Gemeinschaftshaus. vom 3. Mai 2024
php
Am 9. Juni finden die Kommunalwahlen statt. Es werden Gemeinderäte, Kreistage und das Europaparlament gewählt, normalerweise auch der Ortsbürgermeister, allerdings nicht in Schmißberg. vom 26. April 2024
php
In Schmißberg könnte es in diesem Jahr wieder Storchennachwuchs geben. Die Chancen stehen gut - denn die Eier in den Storchennestern sind nicht vom Osterhasen. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 18. vom 4. April 2024
php
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 3. April 2024