Kommunalpolitik

Neues Dach kostet 30.000 Euro

Das Gemeinschaftshaus Schmißberg soll ein neues Dach bekommen. Das hat der Gemeinderat jetzt in einer Sitzung entschieden.

vom 30. September 2014

Gemeinschaftshaus Schmißberg: Neues Dach kostet 30.000 Euro

Ein neues Dach für das Gemeinschaftshaus!

Für die Finanzierung des neuen Daches fürs Gemeinschaftshaus Schmißberg will die Gemeinde einen Zuschussantrag stellen. Ebenso wird geprüft, ob sich die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem 320 Quadratmeter großen Dach rechnet.

Laut Kostenvoranschlag soll das neue Dach 30.000 Euro kosten. Mehr als die Hälfte des neuen Daches wird bezuschusst. Die Gemeinde Schmißberg müsste dann noch etwa 11.700 Euro selber bezahlen. Die Zuschüsse kämen aus einem Fördertopf der Verbandsgemeinde (VG) Birkenfeld. Jede Gemeinde der VG kann diese Zuschüsse beantragen. In dem Topf befinden sich insgesamt rund 1,5 Millionen Euro. Erst vor Kurzem wurde das Gemeinschaftshaus neu gestrichen.  

Der Rat befasste sich ebenfalls mit der Homepage der Gemeinde www.schmissberg.de. Sebastian Grauer überträgt die Domain an die Gemeinde. Der Rat einigt sich weiter darauf, dass Sebastian Grauer die Pflege der Seite www.schmissberg.de übernimmt, so wie das bislang auch der Fall ist.

Des Weiteren stellte Tom Sessa dem Rat seine Idee von einem Naturwanderweg vor. Der Weg soll unter anderem von Schmißberg nach Niederhambach führen. Entlang des Weges sollen sich Wanderer mit der Hilfe von Schildern über das Leben von Rotmilanen und Schwarzstörchen informieren können, so Sessa. Der Gemeinderat nimmt die Idee zur Kenntnis.

Sitzungsprotokoll vom 30. September 2014


Auch auf schmissberg.de:


Der Laternenumzug in der Gemeinde Schmißberg war am Samstag gut besucht. Etwa 80 Gäste kamen ans Gemeinschaftshaus und liefen durch den Ort - so viele wie seit Langem nicht mehr. vom 13. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Storchenfreunde haben an der Voliere einen Sicht- und Windschutz aus Kunststoff demontiert und durch einen aus Holz ersetzt. Damit wird die Voliere für die Vögel, die in und an ihr leben, sicherer. vom 12. November 2022
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. Jana Grauer und Detlef Funk wurden zu Beigeordneten gewählt, Ralph Dietz als neues Ratsmitglied vereidigt. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 9. November 2022
Gewohnt gruselig ging es auch an vergangenem Halloween wieder in Schmißberg zu. Es gab viel zu basteln und natürlich auch "Süßes oder Saures" von den Schmißbergerinnen und Schmißbergern. vom 3. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Feuerwehr hat in Schmißberg den Ernstfall geübt. Etwa 35 Feuerwehrleute nahmen an der Jahresabschlussübung teil, in der sie einen Waldbrand löschen und eine "vermisste Person" retten mussten. vom 17. Oktober 2022
In Schmißberg sind die Straßenlaternen auf LED-Technik umgestellt worden. Die Laternen sind jetzt heller und verbrauchen weniger Energie. vom 10. Oktober 2022