Kommunalpolitik

Neues Dach kostet 30.000 Euro

Das Gemeinschaftshaus Schmißberg soll ein neues Dach bekommen. Das hat der Gemeinderat jetzt in einer Sitzung entschieden.

vom 30. September 2014

Gemeinschaftshaus Schmißberg: Neues Dach kostet 30.000 Euro

Ein neues Dach für das Gemeinschaftshaus!

Für die Finanzierung des neuen Daches fürs Gemeinschaftshaus Schmißberg will die Gemeinde einen Zuschussantrag stellen. Ebenso wird geprüft, ob sich die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem 320 Quadratmeter großen Dach rechnet.

Laut Kostenvoranschlag soll das neue Dach 30.000 Euro kosten. Mehr als die Hälfte des neuen Daches wird bezuschusst. Die Gemeinde Schmißberg müsste dann noch etwa 11.700 Euro selber bezahlen. Die Zuschüsse kämen aus einem Fördertopf der Verbandsgemeinde (VG) Birkenfeld. Jede Gemeinde der VG kann diese Zuschüsse beantragen. In dem Topf befinden sich insgesamt rund 1,5 Millionen Euro. Erst vor Kurzem wurde das Gemeinschaftshaus neu gestrichen.  

Der Rat befasste sich ebenfalls mit der Homepage der Gemeinde www.schmissberg.de. Sebastian Grauer überträgt die Domain an die Gemeinde. Der Rat einigt sich weiter darauf, dass Sebastian Grauer die Pflege der Seite www.schmissberg.de übernimmt, so wie das bislang auch der Fall ist.

Des Weiteren stellte Tom Sessa dem Rat seine Idee von einem Naturwanderweg vor. Der Weg soll unter anderem von Schmißberg nach Niederhambach führen. Entlang des Weges sollen sich Wanderer mit der Hilfe von Schildern über das Leben von Rotmilanen und Schwarzstörchen informieren können, so Sessa. Der Gemeinderat nimmt die Idee zur Kenntnis.

Sitzungsprotokoll vom 30. September 2014


php
In Schmißberg gibt es eine neue Attraktion. Der neugebaute Audiowanderweg "Schmißberger Geschichte/n" wird am 16. Juni offiziell eröffnet. vom 30. Mai 2024
php
Die Kommunalwahl 2024 rückt näher: Erste Kandidaten für den Gemeinderat haben sich gemeldet. Wer Ortsbürgermeister wird, ist weiter unklar. vom 29. Mai 2024
php
In Schmißberg sind erneut Storchenküken zur Welt gekommen. Das zeigt auch: Storchennachwuchs hat in Schmißberg Tradition. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 19. vom 7. Mai 2024
php
In Schmißberg wurde Hexennacht gefeiert - dabei gab es in diesem Jahr einer Überraschung. Das Maifrühstück war beliebt wie immer und lockte mit einem großem Buffet etwa 80 Gäste ins Gemeinschaftshaus. vom 3. Mai 2024
php
Am 9. Juni finden die Kommunalwahlen statt. Es werden Gemeinderäte, Kreistage und das Europaparlament gewählt, normalerweise auch der Ortsbürgermeister, allerdings nicht in Schmißberg. vom 26. April 2024
php
In Schmißberg könnte es in diesem Jahr wieder Storchennachwuchs geben. Die Chancen stehen gut - denn die Eier in den Storchennestern sind nicht vom Osterhasen. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 18. vom 4. April 2024