Sankt Martin

Laternenumzug in Schmißberg war so erfolgreich wie lange nicht

Der Laternenumzug in der Gemeinde Schmißberg war am Samstag gut besucht. Etwa 80 Gäste kamen ans Gemeinschaftshaus und liefen durch den Ort – so viele wie seit Langem nicht mehr.

vom 13. November 2022 I BILDERGALERIE

Laternenumzug in Schmißberg November 2022
Die Kreativität der Kinder beim Schmißberger Laternenumzug kannte keine Grenzen: Diese Peppa Wutz Laterne ist nur ein Beispiel dafür.

Die Kinder, die zum Schmißberger Laternenumzug kamen, hatten Laternen dabei, von denen eine schöner war als die andere!

Die Kinder hatten Laternen gebastelt, die aussahen wie Drachen, Einhörner, Raketen oder Sterne. Mit diesen aufwendig gebastelten Laternen liefen die Kinder durch die Gemeinde und sangen unter anderem „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“. Ute Weber spielte dabei das Akkordeon und begleitete den Gesang. Die Freiwillige Feuerwehr sorgte für die Sicherheit des Umzuges, in dem sie die Straßen absicherte.

Ute Weber (Mitte) spielt während des Rundganges durch die Gemeinde das Akkordeon. Begleitet wird sie dabei von Rudi Weber und Astrid Welker. (Um zur Bildergalerie zu gelangen, auf das Foto klicken)

Der Rundgang begann und endete am Gemeinschaftshaus. Dort wurden die Zugteilnehmer mit Würstchen vom Grill, Zuckerbrezeln sowie Glühwein versorgt. Mit fast 80 Gästen gehörte der diesjährige Laternenumzug zu einem der erfolgreichsten der vergangenen Zeit. Besonders schön: Die Gäste kamen dabei nicht nur aus der Gemeinde, sondern auch aus anderen Ortschaften.

Am Umzug im vergangenen Jahr nahmen mit 70 Gästen weniger teil. Der Umzug gehört zu einer der wenigen Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr trotz Corona stattfinden konnten. Der Umzug fiel nur 2020 wegen Corona aus.

Der Schmißberger Laternenumzug gehört zu den traditionsreichsten Veranstaltungen in der Gemeinde. Er findet jedes Jahr im November statt und wird von der Freiwilligen Feuerwehr Schmißberg veranstaltet.


Auch auf schmissberg.de:


Die Storchenfreunde haben an der Voliere einen Sicht- und Windschutz aus Kunststoff demontiert und durch einen aus Holz ersetzt. Damit wird die Voliere für die Vögel, die in und an ihr leben, sicherer. vom 12. November 2022
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. Jana Grauer und Detlef Funk wurden zu Beigeordneten gewählt, Ralph Dietz als neues Ratsmitglied vereidigt. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 9. November 2022
Gewohnt gruselig ging es auch an vergangenem Halloween wieder in Schmißberg zu. Es gab viel zu basteln und natürlich auch "Süßes oder Saures" von den Schmißbergerinnen und Schmißbergern. vom 3. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Feuerwehr hat in Schmißberg den Ernstfall geübt. Etwa 35 Feuerwehrleute nahmen an der Jahresabschlussübung teil, in der sie einen Waldbrand löschen und eine "vermisste Person" retten mussten. vom 17. Oktober 2022
In Schmißberg sind die Straßenlaternen auf LED-Technik umgestellt worden. Die Laternen sind jetzt heller und verbrauchen weniger Energie. vom 10. Oktober 2022
Im Schmißberger Gemeinschaftshaus wurde am Wochenende die Dorfchronik offiziell vorgestellt. Das Buch bekam von der Presse viel Lob. vom 11. Oktober 2022