Ortsdurchfahrt Rimsberg

Geplante L172-Sanierung könnte auch Schmißberger behindern

In Rimsberg sollen im Frühjahr die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt beginnen. Von den Verkehrsbehinderungen könnten dann auch Schmißberger betroffen sein, die beispielsweise in Baumholder arbeiten.

vom 7. Januar 2021


Nach Angaben des Landesbetriebes Mobilität (LBM) sind die Arbeiten notwendig geworden, weil die Straße in einem schlechten Zustand ist und saniert werden muss. Außerdem soll auch ein Bürgersteig entlang der Ortsdurchfahrt (L172) in Rimsberg gebaut werden. Zudem soll der Kanal erneuert werden.

Laut LBM kosten die Arbeiten rund eine Millionen Euro. Davon werde die Gemeinde Rimsberg 200.000 Euro übernehmen, für die Bürgersteige und die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Die Arbeiten sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein. Die Planungen dafür laufen laut LBM bereits seit 2011. Über die Kosten, die für die Erneuerung des Oberflächenwasserkanals entstehen, konnte der LBM keine Auskunft geben. Die Behörde verwiese auf die Verbandsgemeinde Werke in Birkenfeld, die für diese Arbeiten zuständig ist. Wie die Nahe-Zeitung berichtete handelt es sich dabei um eine Investition von rund einer Million Euro, sodass die gesamten Baukosten am Ende voraussichtlich zwei Millionen Euro betragen werden.

Für die Zeit der Arbeiten wird eine Umleitung eingerichtet. Diese soll den Verkehr nach Angaben des LBM über die B41 Richtung Niederbrombach über Kronweiler leiten und umgekehrt. Je nach Bauabschnitt sei dann auch der Rimsberger Wanderparkplatz des Naturerlebniswanderweges “Milan, Storch und Co.” nicht erreichbar. Die Wanderparkplätze in Schmißberg und Niederhambach sind davon aber nicht betroffen.

Es ist bereits die zweite Großbaustelle, die der LBM in der näheren Umgebung von Schmißberg in diesem Jahr ankündigt. Im Frühjahr soll der B41-Ausbau zwischen Rimsberg und Schmißberg beginnen. Dort plant der LBM eine dritte Fahrspur auf einer Länge von einem Kilometer. Dort soll aber anders, als bei den Arbeiten an der Ortsdurchfahrt durch Rimsberg, keine Umleitung eingerichtet werden. Der Verkehr werde während der Bauarbeiten weiter auf der B41 bleiben.


php
Der Zweite Beigeordnete der Gemeinde Schmißberg, Marc Bollenbacher, übernimmt die Urlaubsvertretung für Ortsbürgermeister Rudi Weber. vom 4. April 2024
php
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 3. April 2024
php
Zurück aus dem Winterurlaub, auf dem Dach der Schmißberger Storchenvoliere: das Piratenstorchenpaar ist wieder da, vereint und hat erneut sein Nest bezogen. Schmißberger Storchen-Stories Folge 17. vom 26. Februar 2024
php
450 Artikel, hunderte Bilder und Dokumente: Das alles kann jetzt mittels der schmissberg.de Datenbanksuche gefunden werden. So funktionierts.
php
An Fastnachtsdienstag waren in der Gemeinde wieder Kinder und Erwachsene zum Eiersammlen unterwegs. Sie haben gezeigt: Die Tradition lebt. vom 15. Februar 2024
php
Dort wo einst die Pauker wohnten und Kinder lernten, wird heute Urlaub gemacht. Tom Sessa hat in der "Alten Schule" zwischen Schmißberg und Elchweiler Ferienwohnungen eingerichtet. vom 5. Februar 2024 I von Tom Sessa