Wetter

Schmißberg meldet elf Zentimeter Neuschnee

Schnee, wohin das Auge reicht. Innerhalb kürzester Zeit wurde Schmißberg am 20. Januar 2023 eingeschneit. In der Gemeinde lag eine geschlossene Schneedecke – der Räumdienst musste ausrücken.

vom 21. Januar 2023

Die Gemeinde Schmißberg ist eingeschneit.

Das ging schnell: Die Gemeinde Schmißberg wurde innerhalb weniger Stunden vollständig eingeschneit!

Gegen 15 Uhr fielen die ersten Schneeflocken. Etwa zwei Stunden später waren die Haupt- und Nebenstraßen der Gemeinde komplett mit Schnee bedeckt. Noch am Abend begann Martin Kämmerling damit, die Nebenstraßen der Gemeinde vom Schnee zu befreien.

Martin Kämmerling rückte noch am Abend des 20. Januars 2023 aus, um unter anderem die Straße Im Grünesfeld von Schnee zu befreien.

In der Umgebung der Gemeinde sorgte der Schnee für Verkehrsbehinderungen. So blieben Lkw und Autos auf der B41 beispielsweise bei Niederbrombach, Oberbrombach sowie Rötsweiler-Nockental liegen. Es ging dort nur im Schritttempo voran. Von Unfällen oder Verkehrsbehinderungen innerhalb Schmißberg, ist schmissberg.de nichts bekannt.

Am Morgen des 21. Januars war in der Gemeinde dann überall das Kratzen von Schneeschaufeln zu hören. Die Schmißberger begannen damit, die Gehwege vom Schnee zu befreien. Eine schmissberg.de Messung ergab, dass in der Nacht etwa elf Zentimeter Neuschnee gefallen waren. Das war weniger Neuschnee als in den vergangenen Jahren. Laut schmissberg.de Archiv fielen im Januar 2019 beispielsweise 20 Zentimeter Schnee und im Februar 2020 14 Zentimeter.

Winter-Panorama Mitte Januar.

Für die kommenden Tage ist laut wetter.com kein Schnee gemeldet, sehr wohl aber Minustemperaturen. Heißt: Der Schnee bleibt liegen.

Es ist bereits das zweite Mal, dass es in der Gemeinde in diesem Winter geschneit hat. Schnee gab es bereits Mitte Dezember – allerdings nur wenig.


Auch auf schmissberg.de:


Im Wappen der Gemeinde Schmißberg ist ein Hammer und ein Amboß abgebildet. Dabei handelt es sich um Hinweise auf die mittelalterliche Eisenverhüttung, die in der heutigen Dorfmitte nachgewiesen wurde. vom 24. Januar 2023
Um Schmißberg wurden in den vergangenen 100 Jahren viele Funde aus römischer Zeit gemacht. Sie geben einen Einblick in diese antiken Jahre. vom 3. Januar 2023 I von Florian Tanz
Im Jahr 2022 wurde in Schmißberg wieder gefeiert. Egal ob Mainacht, die Karibische Nacht in der Dorfmitte oder das Brunnenfest. Ebenso wurde die Dorfchronik fertiggestellt. schmissberg.de hat die Highlights des Jahres im traditionellen Jahresrückblick zusammengefasst. vom 28. Dezember 2022 I VIDEO I BILDERGALERIE
In Schmißberg fand nach zwei Jahren endlich wieder das traditionelle Glühweintrinken statt. Wegen des schlechten Wetters kamen allerdings weniger Gäste als in den vergangenen Jahren. vom 23. Dezember 2022
In seiner Weihnachtsansprache blickt Ortsbürgermeister Rudi Weber auf ein Jahr mit Krisen wie dem Krieg in der Ukraine und der Energiekrise zurück. Weber hat trotzdem Hoffnung, denn in Schmißberg funktioniere das Zusammenleben was auch Mut mache. vom 18. Dezember 2022
In Schmißberg ist am Morgen des 14. Dezember gegen 6:30 Uhr Schnee gefallen. Innerhalb einer Stunde waren die Nebenstraßen mit einer dünnen Schneedecke überzogen. vom 14. Dezember 2022