Unser Dorf hat Zukunft

Landeskommission verleiht Schmißberg Silber

Im Landesentscheid von „Unser Dorf hat Zukunft“ gewinnt Schmißberg Silber. Doch für die Teilnahme am Bundesentscheid langt das leider nicht.

vom 6. Oktober 2015


Silber für Schmißberg!

Der zweite Platz, auf den die Landeskommission des Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ aus Mainz Schmißberg wählte, hat die Erwartungen der Bürger der Gemeinde weit übertroffen, auch weil die Gemeinde im Gebietsentscheid nur Bronze holen konnte.

Die Jury drückte bereits nach ihrem Besuch aus, dass es ihr in der Gemeinde Schmißberg gut gefallen hat.

Besonders begeistert war der Leiter der Kommission über die Liebe des Ortsbürgermeisters Adolf Schuch zu seiner Gemeinde. Auch die Internetseite schmissberg.de, die Sebastian Grauer während des Besuchs der Jury im Schlachthaus vorstellte, wurde von den Mitgliedern als Pluspunkt gewertet.

Mit dem zweiten Platz, auf den die Landeskommission Schmißberg gehoben hat, gelingt der Gemeinde eine Steigerung auf hohem Niveau. Aufgrund der Wettbewerbsregeln hat sich Schmißberg, trotz des zweiten Platzes aber nicht für den Bundesentscheid qualifiziert. Insgesamt vier Gemeinden meldet das rheinland-pfälzische Innenministerium in Berlin an. Laut Wettbewerbsregeln werden hierfür die erreichten Punkte aus dem Landesentscheid 2014 und 2015 verglichen. Die Gemeinde mit den meisten Punkten zieht dann weiter.

Insgesamt hatten an dem rheinland-pfälzischen Landes-, Gebiets- und Kreisentscheid des Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ 187 Dörfer teilgenommen.

Davon konnten sich 23 Ortsgemeinden für den Landesentscheid qualifizieren. Diese werden am 13. November 2015 (Freitag) in der Fruchthalle in Kaiserslautern bei einer Preisverleihung ausgezeichnet.


Auch auf schmissberg.de:


In Schmißberg gibt es nach langer Zeit wieder regelmäßige Preisbull-Abende. In der Gemeinde lebt damit eine Tradition auf. vom 10. September 2022 I von Jana Grauer
Die Schmißberger Störche haben sich auf den Weg Richtung Süden gemacht. Zuvor wurden sie markiert, damit sie ihrem Geburtsort zugeordnet werden können. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 11. vom 30. August 2022
Lohnt sich in Schmißberg ein Nahwärmenetz? Das will die Gemeinde jetzt mit einer Umfrage unter allen Haushalten herausfinden. vom 26. August 2022 I von Rudi Weber
Phänomenale Ausblicke, spannende Attraktionen und viel Natur. Das alles bietet der Naturerlebniswanderweg "Im Land von Milan, Storch und Co.". Hier gibts die schmissberg.de Wanderinfos. vom 20. August 2022 I schmissberg.de Dauerthema
Naturfotograf Hannes Bonzheim macht derzeit bei Tom Sessa in Schmißberg Urlaub. Die Tierbilder des 18-Jährigen haben im Internet bis zu 2,6 Millionen Aufrufe. vom 19. August 2022
Dorfmoderatorin Beate Stoff hat jetzt ihre Abschlussbilanz zur Moderation vorgestellt. Für schmissberg.de war das ein Grund, die vergangenen zwei Jahre in einem Interview noch mal Revue passieren zu lassen. vom 12. August 2022