Gemeindestraßen

Wasserleitung „Im Grünesfeld“ ist wieder repariert

Erneut wurde ein kleiner Teil der Straße „Im Grünesfeld“ aufgebaggert. Grund war dieses Mal nicht wie im August ein Loch in der Straße, sondern eine kaputte Wasserleitung.

vom 2. Dezember 2021


Erneut schaufelte ein Bagger „Im Grünesfeld“ dieses Mal war der Grund eine defekte Wasserleitung!

Die war aber schnell geflickt. Kurz nach Bekanntwerden des Defekts rückten die Wassermeister der Verbandsgemeinde Birkenfeld an und drehten das Wasser in der Straße ab. Danach kamen die Straßenbauarbeiter.

In wenigen Stunden wurde ein Stück der Straße „Im Grünesfeld“ aufgegraben. Dann die Leitung geflickt. Nur einen Tag später wurde die Straße wieder zugeschüttet und das Loch mit Pflastersteinen verschlossen. Fertig – das Problem mit der defekten Wasserleitung erledigt. Nach Angaben von Bauexperten sind die Pflastersteine nur eine Übergangslösung, weil es derzeit für Asphaltarbeitern zu kalt ist.

Einen Tag später ist von den Arbeiten „Im Grünesfeld“ fast nichts mehr zu sehen, die Straße ist wieder geflickt.

Es war nicht das erste Mal, dass in diesem Jahr im Grünesfeld die Straße aufgegraben wurde. Im August hatte sich in der Straße weiter oberhalb ein Loch gebildet. Ein aufmerksamer Anwohner hatte daraufhin ein Warndreieck aufgestellt, das bekannt wurde als das „Warndreieck vom Grünesfeld“. Besonders skurril war dabei, dass das Warndreieck mitten auf der Straße stand und Autos ausweichen mussten. Das Dreieck wurde jedoch schnell von einem Baustellenschild abgelöst und das Loch kurz darauf geflickt.

Ein Warndreieck steht in der Straße "Im Grünesfeld"
So sah es im August aus: Das Warndreieck vom Grünesfeld.

Die Straßen der Gemeinde Schmißberg waren auch in der vergangenen Gemeinderatsitzung Thema. Im nicht öffentlichen Teil wurde über die Vergabe von möglichen Reparaturarbeiten beraten.


Auch auf schmissberg.de:


Im Wappen der Gemeinde Schmißberg ist ein Hammer und ein Amboß abgebildet. Dabei handelt es sich um Hinweise auf die mittelalterliche Eisenverhüttung, die in der heutigen Dorfmitte nachgewiesen wurde. vom 24. Januar 2023
Schnee, wohin das Auge reicht. Innerhalb kürzester Zeit wurde Schmißberg am 20. Januar 2023 eingeschneit. In der Gemeinde lag eine geschlossene Schneedecke - der Räumdienst musste ausrücken. vom 21. Januar 2023
Um Schmißberg wurden in den vergangenen 100 Jahren viele Funde aus römischer Zeit gemacht. Sie geben einen Einblick in diese antiken Jahre. vom 3. Januar 2023 I von Florian Tanz
Im Jahr 2022 wurde in Schmißberg wieder gefeiert. Egal ob Mainacht, die Karibische Nacht in der Dorfmitte oder das Brunnenfest. Ebenso wurde die Dorfchronik fertiggestellt. schmissberg.de hat die Highlights des Jahres im traditionellen Jahresrückblick zusammengefasst. vom 28. Dezember 2022 I VIDEO I BILDERGALERIE
In Schmißberg fand nach zwei Jahren endlich wieder das traditionelle Glühweintrinken statt. Wegen des schlechten Wetters kamen allerdings weniger Gäste als in den vergangenen Jahren. vom 23. Dezember 2022
In seiner Weihnachtsansprache blickt Ortsbürgermeister Rudi Weber auf ein Jahr mit Krisen wie dem Krieg in der Ukraine und der Energiekrise zurück. Weber hat trotzdem Hoffnung, denn in Schmißberg funktioniere das Zusammenleben was auch Mut mache. vom 18. Dezember 2022