Vogelvoliere

EDEKA Decker versorgt
Vogelvolieren-Arbeiter

Die Arbeiten an der Vogelvoliere gehen in großen Schritten voran. Unterstützung bekommen die Arbeiter von Manuel Decker, einem EDEKA Supermarktbetreiber aus Birkenfeld.

vom 21. Juli 2018

EDEKA Decker versorgt Vogelvolieren-Arbeiter

von links nach rechts: Thomas Marx, Manfred Wild, Klaus Loose, Ortsbürgermeister Adolf Schuch, Wolfgang Kaufer. Foto: Tom Sessa

 

Die Arbeiten an der Vogelvoliere in Schmißberg laufen nach Plan. Die ehrenamtlichen Arbeiter konnten unter anderem schon zahlreiche Pfosten aufbauen und das Betonfundament für die Auffangstation fertigstellen.

 

Der Supermarktbetreiber, Manuel Decker, unterstützt die Arbeiten an der Schmißberger Vogelvoliere. Decker betreibt sowohl in Birkenfeld als auch in Hoppstädten-Weiersbach einen EDEKA-Supermarkt. Der Geschäftsmann hat zusammen mit EDEKA Südwest bereits 2.000 Euro für den Bau gespendet. Jetzt legt er nach. Bei einem Pressetermin mit dem Magazin zukunftleben.de spendete er den Arbeitern Getränke und Essen. „Darüber haben wir uns sehr gefreut. Das ist nicht selbstverständlich“, sagt Tom Sessa, der das Bauprojekt ins Leben gerufen hat.

 

Der Bau der Schmißberger Vogelvoliere hat Anfang Juli begonnen. Arbeitseinsatz ist jeden Freitag. In der Auffangstation sollen später verletzte Störche aufgepäppelt werden.

 

 


php
Karibische Cocktails, karibische Musik, karibischer Sturm: In der Schmißberger Dorfmitte fand in diesem Jahr bereits zum dritten Mal die Karibik-Party statt. Die Veranstaltung war gut besucht. vom 4. Juli 2024
php
Matthias König (Freie Wähler) wird der nächste Bürgermeister der VG Birkenfeld. Er bekommt auch in Schmißberg die meisten Stimmen und setzt sich damit klar gegen seinen Konkurrenten Immanuel Hoffmann (CDU) durch. vom 23. Juni 2024
php
In Schmißberg wurden drei sogenannte Korbinians Apfelbäume gepflanzt. Die Bäume erinnern an die Schrecken der NS-Zeit und sind ein Zeichen für die Demokratie. Mehr Informationen dazu liefert die Station 8 des Schmißberger Audiowanderweges. vom 19. Juni 2024
php
In Schmißberg gibt es eine neue Attraktion. Der neugebaute Audiowanderweg "Schmißberger Geschichte/n" informiert auf 14 Stationen über die Geschichte des Ortes. vom 17. Juni 2024
php
In Schmißberg haben Fachleute jetzt den Storchennachwuchs beringt. Die Vögel können damit überall ihrem Heimatort zugeordnet werden. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 20. vom 15. Juni 2024
php
Der neue WhatsApp-Kanal für schmissberg.de ist da: Kanal jetzt abonnieren und keine Infos aus der Gemeinde Schmißberg mehr verpassen.