Dorfentwicklung

Gemeinschaftshaus bekommt neues Dach

Das Gemeinschaftshaus bekommt ein neues Dach. Der gestellte Förderantrag in Höhe von 25.000 Euro wurde jetzt von entsprechender Stelle genehmigt.

vom 8. Mai 2015

Die Arbeiten am Dach des Gemeinschaftshauses sind in vollem Gange.

Das Gemeinschaftshaus Schmißberg bekommt ein neues Dach und das ging schneller als erwartet!

Der Gemeinderat hatte erst in seiner Sitzung vom 30. September 2014 den Beschluss gefasst, Fördermittel von der Verbandsgemeinde (VG) Birkenfeld für den Bau zu beantragen. Die Behörde teilte damals mit, dass es mehrere Jahre dauert, bis sie den Betrag auszahlt.

Doch jetzt die Überraschung: Die Verbandsgemeinde Birkenfeld stellte am Dienstag der Gemeinde Schmißberg einen positiven Förderbescheid in Höhe von 25.000 Euro aus. Außerdem holte die Behörde bereits erste Angebote von Firmen ein, die die Sanierung übernehmen sollen. Insgesamt kostet die Sanierung des Daches des Gemeinschaftshauses rund 45.000 Euro. Mit den Fördermitteln wären also mehr als die Hälfte der Kosten gedeckt.

Das Gemeinschaftshaus Schmißberg wurde 1966 gebaut. Der Bau wurde mittels viel Eigenleistung und Zuschüssen realisiert. Im Dach sind noch Asbestplatten verbaut. Die sind nach heutigem Stand gesundheitsschädlich und müssen ausgetauscht werden. Geplant ist ebenfalls, auf dem Dach eine Photovoltaikanlage zu installieren. Die soll die Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) Sonne für Birkenfeld betreiben. Die Gemeinde solle für die Dachfläche Pachteinnahmen bekommen.

Bereits Anfang des Jahres haben unter anderem ehrenamtliche Arbeiter das Gemeinschaftshaus saniert. Dabei wurde das Gemeindehaus neu angestrichen sowie der Schriftzug „Gemeinschaftshaus“ oberhalb der Eingangstür erneuert.


Auch auf schmissberg.de:


In Schmißberg gibt es nach langer Zeit wieder regelmäßige Preisbull-Abende. In der Gemeinde lebt damit eine Tradition auf. vom 10. September 2022 I von Jana Grauer
Die Schmißberger Störche haben sich auf den Weg Richtung Süden gemacht. Zuvor wurden sie markiert, damit sie ihrem Geburtsort zugeordnet werden können. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 11. vom 30. August 2022
Lohnt sich in Schmißberg ein Nahwärmenetz? Das will die Gemeinde jetzt mit einer Umfrage unter allen Haushalten herausfinden. vom 26. August 2022 I von Rudi Weber
Phänomenale Ausblicke, spannende Attraktionen und viel Natur. Das alles bietet der Naturerlebniswanderweg "Im Land von Milan, Storch und Co.". Hier gibts die schmissberg.de Wanderinfos. vom 20. August 2022 I schmissberg.de Dauerthema
Naturfotograf Hannes Bonzheim macht derzeit bei Tom Sessa in Schmißberg Urlaub. Die Tierbilder des 18-Jährigen haben im Internet bis zu 2,6 Millionen Aufrufe. vom 19. August 2022
Dorfmoderatorin Beate Stoff hat jetzt ihre Abschlussbilanz zur Moderation vorgestellt. Für schmissberg.de war das ein Grund, die vergangenen zwei Jahre in einem Interview noch mal Revue passieren zu lassen. vom 12. August 2022