Landtagswahlen 2021

So hat Schmißberg gewählt

Schmißberg hat gewählt. Die SPD gewinnt die Wahlen trotz herber Verluste. Die Freien Wähler können viele Stimmen abgreifen – eine echte Überraschung.

vom 14. März 2021


Diese rheinland-pfälzischen Landtagswahlen hatten es in sich und das nicht nur wegen strengerer Hygieneregeln, die wegen der anhaltenderen Corona-Pandemie eingehalten werden mussten.

In Schmißberg hat die SPD mit 39,3 Prozent (46 Stimmen) der gültigen Stimmen die Landtagswahlen klar gewonnen. Dennoch hat die Partei 10 Prozent weniger Stimmen bekommen als bei der vergangenen Wahl im Jahr 2016.

Die CDU erreicht 25,6 Prozent (30 Stimmen). Das ist etwa 1 Prozent mehr als 2016.

Die AfD erzielt 7,7 Prozent (9 stimmen), 2 Prozent weniger als 2016.

Die FDP kommt auf 5,1 Prozent (6 Stimmen), verliert 0,9 Prozent.

Die Linke erreicht 4,3 Prozent (5 Stimmen) und gewinnt 1,3 Prozent.

Die große Überraschung: Die Freien Wähler erzielen 13,7 Prozent (16 Stimmen). Die Partei legt mit 11,5 Prozent am stärksten von allen zu.

Drei Stimmen (2,6 Prozent) haben die Grünen bekommen. Jeweils eine Stimme (0,9 Prozent) haben die Parteien ÖDP sowie die Partei VOLT bekommen.

Die Wahlbeteiligung in der Gemeinde Schmißberg lag bei 69,6 Prozent. Insgesamt wurden 119 Stimmen abgegeben, davon waren zwei ungültig. Wahlberechtigt waren 171. Etwa die Hälfte aller Stimmen wurden per Briefwahl abgegeben.

Den Wahlkreis 19, dem Schmißberg angehörig ist, gewinnt Hans-Jürgen Noss von der SPD. Einen detaillierten Überblick über die Stimmverteilung liefert beispielsweise der SWR hier.


Auch auf schmissberg.de:


In der Gemeinde Schmißberg fielen am Samstag etwa vier Zentimeter Schnee. Den ersten in diesem Winter gab es aber schon Ende November 2021. vom 8. Januar 2022
In Schmißberg gab es Probleme mit dem Biomülltonnen-Tausch. Die alten Tonnen waren zwar weg, die neuen Container aber noch nicht da. vom 1. Januar 2022 I Aktualisiert am 4. Januar 2022 (Biomülltonnen sind wieder da)
Endlich ist er da: Der neue Kalender über den Naturerlebnisweg bei Rimsberg, Niederhambach, Elchweiler und Schmißberg. Bürgerinnen und Bürger waren zuvor aufgerufen, Bilder einzuschicken. vom 30. Dezember 2021
Eine Online-Fastnacht und tierischer Nachwuchs - nur zwei der vielen Highlights in der Gemeinde im Jahr 2021. schmissberg.de fasst im Jahresrückblick einige der besonderen Ereignisse zusammen. vom 30. Dezember 2021
Das Schmißberger Bilderarchiv hält die lange Historie der Gemeinde fest. Das Archiv enthält Bilder von 1960 bis heute und wurde jetzt komplett überarbeitet. vom 26. Dezember 2021 I 2.140 Bilder online
Täglich wird an schmissberg.de gearbeitet. Artikel geschrieben, neue Funktionen implementiert und natürlich technische Probleme gelöst. Dieser Liveblog verschafft einen Überblick über die Veränderungen auf schmissberg.de. vom 26. Dezember 2021 I Technischer Administrator