Gesellschaft

Schneekunstwerke schmücken Schmißberg

Schneemänner. Schneekatzen und Eisbars. Die Schmißberger*innen wussten mit dem Schnee der vergangenen Tage einiges anzufangen. schmissberg.de hat die Schneekunstwerke in einer Bildergalerie zusammengefasst.

vom 2. Januar 2021 I BILDERGALERIE


Schneekunstwerke wohin das Auge reicht!

Der Schnee der vergangenen Tage löste in der Gemeinde einen regelrechten Bauboom aus. Egal durch welche Schmißberger Straße man derzeit läuft, überall sind Kunstwerke aus Schnee zu sehen.

„Im Grünesfeld“ ziert eine Schneekatze einen Garten. In der Straße „Am Stabsberg“ und der „Hohen Wiese“ wurden stilvolle Eisbars gebaut, die nicht nur schön aussehen, sondern auch Bier und Sekt kühlen.

Auf dem Bolz- und Spielplatz stehen Schneemänner in Mannschaftsstärke. Sie haben sich offenbar zum Fußballspielen getroffen. Ein Schneemann hat keinen Hehl daraus gemacht, dass er Fan von Mainz 05 ist.

Die Redaktion von schmissberg.de hat die Kunstwerke fotografiert und in einer Bildergalerie zusammengefasst:

Der Schnee der vergangenen Tage machte aus Schmißberg ein echtes Winterdorf. Es scheint auch weiterhin noch so zu bleiben, denn laut Wetterdienst ist auch für die kommenden Tage noch mal ordentlich Schnee gemeldet.

Der erste Schnee in diesem Winter fiel bereits Anfang Dezember. Nach einer schmissberg.de-Messung fielen am 1. Dezember etwa drei Zentimeter Neuschnee. Die Nebenstraßen waren komplett mit einer Schneedecke überzogen. Es gab soweit bekannt aber keine Behinderungen auf den Straßen der Gemeinde.

Das sah Anfang vergangenen Jahres noch anders aus. Als im Januar und Februar Schnee fiel, gab es gleich mehrere Behinderungen auf den Straßen der Ortsgemeinde Schmißberg. 


Auch auf schmissberg.de:


Adolf Schuch sitzt aktuell auf 280 Kilogramm Kronkorken. Die hat der ehemalige Ortsbürgermeister in nur drei Monaten gesammelt und wird sie jetzt für einen guten Zweck spenden. vom 11. Mai 2022
Am Sonntagnachmittag wurde unter anderem die Schmißberger Feuerwehr zu einem Drehleitereinsatz gerufen. In Rimsberg musste eine Person aus dem Obergeschoss getragen werden. vom 9. Mai 2022
Der Betreuungsverein Perspektive plus e. V. hat am Donnerstagabend im Gemeinschaftshaus über die rechtliche Betreuung und Vorsorge informiert. vom 6. Mai 2022
In Schmißberg wurde nach zwei Jahren Corona wieder ein Maibaum aufgestellt und ein Maifeuer angezündet. Dass in der Gemeinde wieder Hexennacht gefeiert wird, ist auch ein Zeichen dafür, dass ein Stück Normalität nach Schmißberg zurückkehrt. vom 1. Mai 2022
Phänomenale Ausblicke, spannende Attraktionen und viel Natur. Das alles bietet der Naturerlebniswanderweg "Im Land von Milan, Storch und Co.". Hier gibts die schmissberg.de Wanderinfos. vom 2. Mai 2021 I schmissberg.de Dauerthema
Die Ostereiersuche in Schmißberg ist beendet. Es wurden alle 20 Eier, die der Osterhase an Karfreitag versteckt hatte, gefunden. vom 17. April 2022