Coronakrise

Spielplatz und Fußballplatz sind wieder geöffnet

Es geht wieder in Richtung Normalität, raus aus dem Corona-Alltag. Der Spiel- und Fußballplatz in der Gemeinde Schmißberg dürfen nach sechs Wochen wieder benutzt werden.

vom 4. Mai 2020

Der Spielplatz in Schmißberg

Ab Montag ist der Spielplatz und der Fußballplatz in der Gemeinde Schmißberg wieder geöffnet. Die Plätze mussten vor etwa sechs Wochen, wie alle anderen öffentlichen Plätze in der Gemeinde, wegen der Corona-Pandemie geschlossen werden. Das hatte das Land Rheinland-Pfalz entsprechend verfügt, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bekämpfen. Im Zuge der bundesweiten Lockerungen wurden jetzt aber auch die Spielplätze in Rheinland-Pfalz wieder geöffnet. Darunter fällt natürlich auch der Spielplatz in der Gemeinde Schmißberg.

Auf dem Spielplatz sowie dem Fußballplatz gelten jedoch besondere Abstands- und Hygieneregeln, die unbedingt eingehalten werden müssen, um auch weiterhin die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsam und keine unnötigen Infektionen zu provozieren. Für die Verwendung der Plätze gelten folgende Regeln:

  • Einhaltung der Abstandsregeln von 1,5 Meter
  • Keine Gruppenbildung bei Erwachsenen und Jugendlichen
  • Bei Kindern ist auf ausreichend Abstand zu achten – dies liegt in der Verantwortung der Begleitperson
  • Kein Aufenthalt von Personen mit Symptomen der Corona-Infektion
  • Möglichst zwischendurch die Hände reinigen beispielsweise mit Feucht- und Desinfektionstüchern
  • Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Kontaktsperre gemäß der Coronabekämpfungsordnung des Landes Rheinland-Pfalz weiterhin gilt

Die Richtlinien können sich allerdings wöchentlichen ändern. Den aktuellen Stand der Verhaltens- und Hygieneregeln, die im Land und damit auch im Kreis Birkenfeld können auf der Seite des Landes Rheinland-Pfalz eingesehen werden.

Wann das Schlacht- und Gemeinschaftshaus wieder öffnen können, ist derzeit allerdings noch unklar. Beide Häuser wurden Mitte März wegen der Corona-Virus-Pandemie gesperrt.


php
450 Artikel, hunderte Bilder und Dokumente: Das alles kann jetzt mittels der schmissberg.de Datenbanksuche gefunden werden. So funktionierts.
php
An Fastnachtsdienstag waren in der Gemeinde wieder Kinder und Erwachsene zum Eiersammlen unterwegs. Sie haben gezeigt: Die Tradition lebt. vom 15. Februar 2024
php
Dort wo einst die Pauker wohnten und Kinder lernten, wird heute Urlaub gemacht. Tom Sessa hat in der "Alten Schule" zwischen Schmißberg und Elchweiler Ferienwohnungen eingerichtet. vom 5. Februar 2024 I von Tom Sessa
php
In den Schulen wurde früher nicht nur gelehrt, sondern auch Geschichte geschrieben. Die Schulchronik der damaligen Gemeinde "Elchweiler-Schmißberg" liefert Informationen zu wichtigen historischen Ereignissen und dessen Auswirkungen auf die Gemeinden. vom 3. Februar 2024 I von Adolf Grub
php
Die Doppelgemeinde Elchweiler-Schmißberg war eine Zwangsehe, eingefädelt von den Nationalsozialisten. Kein Wunder also, dass nach dem Zweiten Weltkrieg die Gemeinden wieder ihre eigenen Wege gehen wollten. Doch das war schwierig. vom 1. Februar 2024 I von Rudi Weber
php
Der erste Storch ist an der Schmißberger Voliere gelandet. Der Vogel ist damit so schnell aus dem Süden zurück, wie keiner vor ihm - es ist zudem ein alter Bekannter. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 16. vom 31. Januar 2024