Feuerwehr

Unwetter-Sturm entwurzelt Baum

Am Samstagvormittag wurde die Schmißberger Feuerwehr alarmiert. Sie musste ausrücken, weil zwischen Schmißberg und Elchweiler ein Baum entwurzelt wurde und über der Straße hing.

vom 13. März 2021 I Update vom 15. März 2021 (Straße wieder befahrbar)


Unwetter-Alarm in Schmißberg!

Am Samstagvormittag stürzte zwischen Schmißberg und Elchweiler ein Baum um. Der Baum verfing sich auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite in einer Baumkrone. Er hing quer über der Kreisstraße 9 (K9).

Verletzt wurde niemand.

Glück im Unglück: Der Baum stürzte in der Nähe der sogennanten Holz-Pots von Tom Sessa um. Diese hatte er vor ein paar Wochen erst aufgebaut. Der Baum kippte glücklicherweise in die andere Richtung.

Die Feuerwehr sperrte die Straße ab. Im Unwetter-Einsatz waren zeitweise bis zu 20 Feuerwehrleute, des „Ausrückebereichs 8“ . Im Einsatz: die Feuerwehren aus Birkenfeld, Nohen, Elchweiler, Rimsberg sowie Schmißberg.

Die Feuerwehr sperrte die Straße ab und übergab die Gefahrenstelle dem Landesbetrieb Mobilität. Denn: Die Behörde ist für die Kreisstraße 9 zwischen Schmißberg und Elchweiler zuständig.

Der Baum wurde dann Anfang der Woche kleingesägt und beiseite geräumt. Die Straße ist seit Montag wieder befahrbar. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) hat am Montag die am Samstag aufgestellten Straßensperren abgebaut.

In der Vergangenheit musste die Schmißberger Feuerwehr schon öfters wegen umgestürzter Bäume in der Gemeinde ausrücken. Grund war auch bei diesen Einsätzen ein vorausgegangenes Unwetter. Einen Einsatz hatte die Freiwillige Feuerwehr Schmißberg beispielsweise im April 2019. Wegen eines Sturms stürzte damals ein Baum auf die Hauptstraße, die daraufhin halbseitig gesperrt wurde.


Auch auf schmissberg.de:


In Schmißberg gibt es nach langer Zeit wieder regelmäßige Preisbull-Abende. In der Gemeinde lebt damit eine Tradition auf. vom 10. September 2022 I von Jana Grauer
Die Schmißberger Störche haben sich auf den Weg Richtung Süden gemacht. Zuvor wurden sie markiert, damit sie ihrem Geburtsort zugeordnet werden können. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 11. vom 30. August 2022
Lohnt sich in Schmißberg ein Nahwärmenetz? Das will die Gemeinde jetzt mit einer Umfrage unter allen Haushalten herausfinden. vom 26. August 2022 I von Rudi Weber
Phänomenale Ausblicke, spannende Attraktionen und viel Natur. Das alles bietet der Naturerlebniswanderweg "Im Land von Milan, Storch und Co.". Hier gibts die schmissberg.de Wanderinfos. vom 20. August 2022 I schmissberg.de Dauerthema
Naturfotograf Hannes Bonzheim macht derzeit bei Tom Sessa in Schmißberg Urlaub. Die Tierbilder des 18-Jährigen haben im Internet bis zu 2,6 Millionen Aufrufe. vom 19. August 2022
Dorfmoderatorin Beate Stoff hat jetzt ihre Abschlussbilanz zur Moderation vorgestellt. Für schmissberg.de war das ein Grund, die vergangenen zwei Jahre in einem Interview noch mal Revue passieren zu lassen. vom 12. August 2022