Storchenfreunde

Naturkalender war Kassenschlager

Der von den Hobbyfotografen Tom Sessa und Andreas Damm aufgelegte Naturkalender war ein voller Erfolg. Der Erlös wird an die Schmißberger Storchfreunde gespendet, die mit dem Geld Futter für die Schmißberger Störche Lotte und Bernie kaufen wollen.

vom 19. Januar 2021 I von Tom Sessa

Bilder des Wanderweges "Im Land von Milan, Storch und Co."
Das Schmißberger Storchenpaar Lotte und Bernie sitzen auf ihrem Nest in der Storchenvoliere.

Dieser Naturkalender hängt jetzt fast in jedem Haushalt: Mit dem Erlös des Naturkalenders Im Land von Milan Storch und Co. Naturerlebnisdörfer ist das Futter der beiden Vögel für die nächsten zwei Jahre gesichert. Lotte und Bernie freuen sich.

Für zehn Euro war der Kalender zu haben. Zu sehen sind Naturfotografien um die Gemeinden Schmißberg, Rimsberg und Niederhambach, fotografiert von den beiden Hobbyfotografen und Storchenfreunden Andreas Damm und Tom Sessa.

Das Deckblatt des Kalenders, der zum Kassenschlager avancierte.

Der Naturkalender wurde auch über die genannten Gemeinden hinaus, wie beispielsweise in Nohen oder Elchweiler verkauft.

Das Interesse an dem Kalender war so groß, dass mit den Einnahmen die Verpflegung der Schmißberger Störche Lotte und Bernie für die nächsten beiden Jahre nun gesichert ist.

Hierfür möchten sich die Storchenfreunde Schmißberg und selbstverständlich auch Lotte und Bernie ganz herzlich bedanken.


php
450 Artikel, hunderte Bilder und Dokumente: Das alles kann jetzt mittels der schmissberg.de Datenbanksuche gefunden werden. So funktionierts.
php
An Fastnachtsdienstag waren in der Gemeinde wieder Kinder und Erwachsene zum Eiersammlen unterwegs. Sie haben gezeigt: Die Tradition lebt. vom 15. Februar 2024
php
Dort wo einst die Pauker wohnten und Kinder lernten, wird heute Urlaub gemacht. Tom Sessa hat in der "Alten Schule" zwischen Schmißberg und Elchweiler Ferienwohnungen eingerichtet. vom 5. Februar 2024 I von Tom Sessa
php
In den Schulen wurde früher nicht nur gelehrt, sondern auch Geschichte geschrieben. Die Schulchronik der damaligen Gemeinde "Elchweiler-Schmißberg" liefert Informationen zu wichtigen historischen Ereignissen und dessen Auswirkungen auf die Gemeinden. vom 3. Februar 2024 I von Adolf Grub
php
Die Doppelgemeinde Elchweiler-Schmißberg war eine Zwangsehe, eingefädelt von den Nationalsozialisten. Kein Wunder also, dass nach dem Zweiten Weltkrieg die Gemeinden wieder ihre eigenen Wege gehen wollten. Doch das war schwierig. vom 1. Februar 2024 I von Rudi Weber
php
Der erste Storch ist an der Schmißberger Voliere gelandet. Der Vogel ist damit so schnell aus dem Süden zurück, wie keiner vor ihm - es ist zudem ein alter Bekannter. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 16. vom 31. Januar 2024