Schlachthaus

Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich

Ehrenamtliche Helfer haben vor dem Schlachthaus Steine verlegt. Die Arbeiten konnten noch vor dem Brunnenfest abgeschlossen werden.

vom 6. Juli 2017 I Aktualisiert am 7. Juli 2017 (Arbeiten beendet)

Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich
Der neue Eingangsbereich des Schlachthauses.

Der neue Eingangsbereich des Schlachthaus in der Dorfmitte von Schmißberg ist fertig.

Insgesamt haben die ehrenamtlichen Helfer etwa 6.500 Pflastersteine auf 50 Quadratmeter Fläche verarbeitet. Ziel war es, die Arbeiten, die Anfang Juli begannen, bis zum Brunnenfest in der Dorfmitte zu beenden. Das ist den Helfern jetzt gelungen.

Besonders erschwert wurden die Arbeiten aber durch Hitze und Sonne. Deswegen versuchten die Arbeiter sich, unter anderem mit einem Sonnenschirm etwas Schatten zu verschaffen.

Es erforderte viel Geschick und Erfahrung, die zahlreichen und kleinen Steine zu verlegen. Die Steine wurden unter anderem von den Mitgliedern des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Schmißberg und den aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Schmißberg verlegt.

  • Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich
  • Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich

Das Schlachthaus, das jetzt den neuen Eingangsbereich bekam, wurde vor rund zehn Jahren mit viel ehrenamtlichem Engagement zu einer Dorfwirtschaft umgebaut. Seither ist das Haus der Dreh- und Angelpunkt der Gemeinde Schmißberg. Jeden Freitag (ab 19 Uhr) und Samstag (ab 18 Uhr) hat die Dorfwirtschaft geöffnet. Der Betrieb wird von mehreren ehrenamtlich arbeitenden Wirten aufrecht erhalten.

Dazu kommen regelmäßig Feste. Dazu zählt unter anderem das traditionelle Glühweintrinken, das die Dorfschmiede Schmißberg jedes Jahr einen Tag vor Heiligabend veranstaltet. Während des Festes besucht außerdem der Weihnachtsmann die Gemeinde, um die Kinder zu beschenken. Außerdem fanden auf der Boulebahn in der Dorfmitte schon Bouleturniere statt.

Das Schlachthaus kann auch für private Feiern gemietet werden. Die Dorfwirtschaft bietet somit eine super Alternative für kleinere Feiern zum größeren Gemeinschaftshaus.


Auch auf schmissberg.de:


Der Laternenumzug in der Gemeinde Schmißberg war am Samstag gut besucht. Etwa 80 Gäste kamen ans Gemeinschaftshaus und liefen durch den Ort - so viele wie seit Langem nicht mehr. vom 13. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Storchenfreunde haben an der Voliere einen Sicht- und Windschutz aus Kunststoff demontiert und durch einen aus Holz ersetzt. Damit wird die Voliere für die Vögel, die in und an ihr leben, sicherer. vom 12. November 2022
Der Gemeinderat Schmißberg hat sich erneut verändert. Jana Grauer und Detlef Funk wurden zu Beigeordneten gewählt, Ralph Dietz als neues Ratsmitglied vereidigt. schmissberg.de erklärt wie der Rat funktioniert und sich zusammensetzt. vom 9. November 2022
Gewohnt gruselig ging es auch an vergangenem Halloween wieder in Schmißberg zu. Es gab viel zu basteln und natürlich auch "Süßes oder Saures" von den Schmißbergerinnen und Schmißbergern. vom 3. November 2022 I BILDERGALERIE
Die Feuerwehr hat in Schmißberg den Ernstfall geübt. Etwa 35 Feuerwehrleute nahmen an der Jahresabschlussübung teil, in der sie einen Waldbrand löschen und eine "vermisste Person" retten mussten. vom 17. Oktober 2022
In Schmißberg sind die Straßenlaternen auf LED-Technik umgestellt worden. Die Laternen sind jetzt heller und verbrauchen weniger Energie. vom 10. Oktober 2022