Schlachthaus

Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich

Ehrenamtliche Helfer haben vor dem Schlachthaus Steine verlegt. Die Arbeiten konnten noch vor dem Brunnenfest abgeschlossen werden.

vom 6. Juli 2017 I Aktualisiert am 7. Juli 2017 (Arbeiten beendet)

Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich
Der neue Eingangsbereich des Schlachthauses.

Der neue Eingangsbereich des Schlachthaus in der Dorfmitte von Schmißberg ist fertig.

Insgesamt haben die ehrenamtlichen Helfer etwa 6.500 Pflastersteine auf 50 Quadratmeter Fläche verarbeitet. Ziel war es, die Arbeiten, die Anfang Juli begannen, bis zum Brunnenfest in der Dorfmitte zu beenden. Das ist den Helfern jetzt gelungen.

Besonders erschwert wurden die Arbeiten aber durch Hitze und Sonne. Deswegen versuchten die Arbeiter sich, unter anderem mit einem Sonnenschirm etwas Schatten zu verschaffen.

Es erforderte viel Geschick und Erfahrung, die zahlreichen und kleinen Steine zu verlegen. Die Steine wurden unter anderem von den Mitgliedern des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Schmißberg und den aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Schmißberg verlegt.

  • Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich
  • Schlachthaus bekommt neuen Eingangsbereich

Das Schlachthaus, das jetzt den neuen Eingangsbereich bekam, wurde vor rund zehn Jahren mit viel ehrenamtlichem Engagement zu einer Dorfwirtschaft umgebaut. Seither ist das Haus der Dreh- und Angelpunkt der Gemeinde Schmißberg. Jeden Freitag (ab 19 Uhr) und Samstag (ab 18 Uhr) hat die Dorfwirtschaft geöffnet. Der Betrieb wird von mehreren ehrenamtlich arbeitenden Wirten aufrecht erhalten.

Dazu kommen regelmäßig Feste. Dazu zählt unter anderem das traditionelle Glühweintrinken, das die Dorfschmiede Schmißberg jedes Jahr einen Tag vor Heiligabend veranstaltet. Während des Festes besucht außerdem der Weihnachtsmann die Gemeinde, um die Kinder zu beschenken. Außerdem fanden auf der Boulebahn in der Dorfmitte schon Bouleturniere statt.

Das Schlachthaus kann auch für private Feiern gemietet werden. Die Dorfwirtschaft bietet somit eine super Alternative für kleinere Feiern zum größeren Gemeinschaftshaus.


php
450 Artikel, hunderte Bilder und Dokumente: Das alles kann jetzt mittels der schmissberg.de Datenbanksuche gefunden werden. So funktionierts.
php
An Fastnachtsdienstag waren in der Gemeinde wieder Kinder und Erwachsene zum Eiersammlen unterwegs. Sie haben gezeigt: Die Tradition lebt. vom 15. Februar 2024
php
Dort wo einst die Pauker wohnten und Kinder lernten, wird heute Urlaub gemacht. Tom Sessa hat in der "Alten Schule" zwischen Schmißberg und Elchweiler Ferienwohnungen eingerichtet. vom 5. Februar 2024 I von Tom Sessa
php
In den Schulen wurde früher nicht nur gelehrt, sondern auch Geschichte geschrieben. Die Schulchronik der damaligen Gemeinde "Elchweiler-Schmißberg" liefert Informationen zu wichtigen historischen Ereignissen und dessen Auswirkungen auf die Gemeinden. vom 3. Februar 2024 I von Adolf Grub
php
Die Doppelgemeinde Elchweiler-Schmißberg war eine Zwangsehe, eingefädelt von den Nationalsozialisten. Kein Wunder also, dass nach dem Zweiten Weltkrieg die Gemeinden wieder ihre eigenen Wege gehen wollten. Doch das war schwierig. vom 1. Februar 2024 I von Rudi Weber
php
Der erste Storch ist an der Schmißberger Voliere gelandet. Der Vogel ist damit so schnell aus dem Süden zurück, wie keiner vor ihm - es ist zudem ein alter Bekannter. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 16. vom 31. Januar 2024