Wetter

Schnee ist in Schmißberg keine Mangelware

Am Dienstag hat es in Schmißberg wieder mehrere Zentimeter Neuschnee gegeben. Die Straßen der Gemeinde waren mit einer kompletten Schneeschicht bedeckt.

vom 8. Januar 2021 I Aktualisiert am 12. Januar 2021


Aus diesem Grund rückte Martin Kämmerling aus Elchweiler an. Er befreite vor allem die Nebenstraßen der Gemeinde vom Schnee. Martin Kämmerling ist schon seit mehreren Jahren für das Schneeräumen in der Gemeinde zuständig. Bereits am vergangenen Freitag musste er in Schmißberg einen Einsatz fahren und Schnee zur Seite schieben.

Martin Kämmerling räumt mit seinem Traktor den Schnee in der Straße "Im Grünesfeld".
Martin Kämmerling räumt mit seinem Traktor den Schnee in der Straße „Im Grünesfeld“.

Der Winter hat Schmißberg fest im Griff. In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Neuschnee. Daraus bauten die Schmißberger zuletzt regelrechte Kunstwerke. Darunter waren Schneemänner, Schneekatzen und Eisbars. Diese sagen nicht nur schön aus, sondern kühlten auch Sekt und Bier.

Berichte über Verkehrschaos auf den Straßen der Gemeinde, wie das im vergangenen Jahr der Fall war, gibt es bislang keine.


php
Karibische Cocktails, karibische Musik, karibischer Sturm: In der Schmißberger Dorfmitte fand in diesem Jahr bereits zum dritten Mal die Karibik-Party statt. Die Veranstaltung war gut besucht. vom 4. Juli 2024
php
Matthias König (Freie Wähler) wird der nächste Bürgermeister der VG Birkenfeld. Er bekommt auch in Schmißberg die meisten Stimmen und setzt sich damit klar gegen seinen Konkurrenten Immanuel Hoffmann (CDU) durch. vom 23. Juni 2024
php
In Schmißberg wurden drei sogenannte Korbinians Apfelbäume gepflanzt. Die Bäume erinnern an die Schrecken der NS-Zeit und sind ein Zeichen für die Demokratie. Mehr Informationen dazu liefert die Station 8 des Schmißberger Audiowanderweges. vom 19. Juni 2024
php
In Schmißberg gibt es eine neue Attraktion. Der neugebaute Audiowanderweg "Schmißberger Geschichte/n" informiert auf 14 Stationen über die Geschichte des Ortes. vom 17. Juni 2024
php
In Schmißberg haben Fachleute jetzt den Storchennachwuchs beringt. Die Vögel können damit überall ihrem Heimatort zugeordnet werden. Hier sind die Schmißberger Storchen-Stories Folge 20. vom 15. Juni 2024
php
Der neue WhatsApp-Kanal für schmissberg.de ist da: Kanal jetzt abonnieren und keine Infos aus der Gemeinde Schmißberg mehr verpassen.